Entwicklung Funkerberg

27.07.2012 Seite drucken

Funkerberg

Der Funkerberg beschreibt eine ca. 130 ha große Fläche im nordwestlichen Stadtgebiet von Königs Wusterhausen, welche die Stadt Königs Wusterhausen von der Deutschen Telekom erworben hat. Direkt an der A 10 - Abfahrt Königs Wusterhausen gelegen, kann der Funkerberg direkt angefahren werden. Von hier führen zurzeit mehrere Stichstraßen auf den Funkerberg.
Das A10 Freizeit- und Shoppingcenter in der Nachbargemeinde Wildau grenzt unmittelbar an. Bis zu 75.000 Menschen frequentieren täglich diese Einrichtung. Von diesem gut eingeführten Standort, der auch durch einen Rad- und Fußweg mit dem Funkerberg verbunden ist, können Ausstrahlungseffekte erwartet werden, ebenso sind Flächenerweiterungen in Richtung Wildau und angrenzender unbebauter Flächen möglich.

Im Auftrag der Stadt Königs Wusterhausen überplant, verwaltet und vermarktet die EBEG das Gebiet des Funkerberges.