Tourismusverband

01.08.2012 Seite drucken

Erholung im Dahme-Seenland – südlich von Berlin

Das Dahme-Seenland südöstlich von Berlin ist ein traditionelles Urlaubs- und Ausflugsziel für Gäste aus nah und fern. Es beginnt am Zeuthener See und Krossinsee und erstreckt sich über die Region Königs Wusterhausen, das Wasserkreuz Prieros, die Teupitzer Seen und das Schenkenländchen bis an den Unteren Spreewald.


Eine leicht wellige Landschaft mit Seen, Flüssen, ausgedehnten Wäldern und Heidelandschaft sowie kleine Ausflugsorte locken den natur- und wasserhungrigen Urlauber und Tagesausflügler hierher. Wassersportler, Wanderer, Radfahrer, Camper, Natur- und Kunstliebhaber sind willkommen – für jeden gibt es etwas zu entdecken.


Die weit verzweigte Seenkette mit über 70 Seen und der ca. 80 km langen Wasserstraße der Dahme bietet beste Voraussetzungen für einen abwechslungsreichen Urlaub auf, im und am Wasser.




Touristinformation

Tourismusverband Dahme-Seen e.V.
Bahnhofsvorplatz 5
15711 Königs Wusterhausen
Telefon: 03375 25 20- 19
Fax: 03375 25 20- 28


Öffnungszeiten der Touristinformation am Bahnhof
Montag – Freitag 6:30 - 18:00 Uhr
Samstag 9:00 - 13:00 Uhr
April - September auch Sonntag 9:00 - 13:00 Uhr

In der Tourist- und Stadtinformation Dahme-Seen am Bahnhof Königs Wusterhausen erhält der Gast Kartenmaterial, Souvenirs, Veranstaltungstickets und viele weitere Tipps rund um das Dahme-Seenland.