Neuigkeiten und Termine

12.12.2017 Seite drucken

Gesucht

Es werden Flüchtlingspaten gesucht!
Bei Interesse können Sie sich gerne bei Janneke Stein unter 03375 273 555 melden. Patenschaften für geflüchtete Familien und Einzelpersonen beinhalten die Begleitungen zu Behördengängen oder ungezwungene Treffen in der Freizeit und helfen neu angekommenen Menschen, den Alltag zu meistern und sich zu integrieren.

Es wird Wohnraum für geflüchtete Menschen gesucht!
Sie besitzen eine Wohnung oder ein Eigenheim und haben freien Wohnraum zur Verfügung? Die Vermietung an geflüchtete Menschen wird durch Initiativen und die örtliche Verwaltung begleitet. Die Finanzierung ist über die Behörden gesichert. Einige der Personen haben bereits eine Arbeitsstelle und suchen deswegen zentral in KW nach Wohnraum.
Bei Interesse können Sie sich gerne an uns wenden.

Interkultureller Stand und persische Winterklänge auf dem Weihnachtsmarkt

Im Kinder-Café-Zelt werden am 15. und am 17. Dezember die Aktiven des Sprechcafés ihre Projekte vorstellen.

Außerdem gibt es mit dem Auftritt von Farhad & Friends erstmalig persische Winterklänge auf dem KWer Weihnachtsmarkt; am Samstag, den 16.12. von 12Uhr bis 12.30Uhr auf der Bühne!

Ehrenamtstreffen 2018

„Willkommen in KW“ startet im neuen Jahr am Mittwoch, 10. Januar.

Die Ehrenamtlichen der Initiative „Willkommen in KW“ treffen sich am Mittwoch, den 10.01.2018 um 19.00 Uhr in der Tee- und Wärmestube (Soziales Zentrum), Maxim-Gorki-Str.6/7.

Wie immer sind (neue) Interessierte herzlich willkommen.

Weihnachtsaktionen mit geflüchteten Menschen

Ab sofort können bei der Integrationsbeauftragten Anträge für Weihnachtsaktionen mit geflüchteten Menschen gestellt werden. Ergänzend zur Unterstützung ehrenamtlicher Willkommensinitiativen stehen insgesamt 20.000 Euro an Fördermitteln zur Verfügung:

  • für interreligiösen Austausch, Bastel- und Geschenkwerkstätten,
  • Ausflüge zu Adventskonzerten und Basaren,
  • gemeinsames Singen und Musizieren
  • und vieles mehr.

Beantragt werden können jeweils bis zu 500 Euro. Die Veranstaltungen können ab Mitte November 2017 durchgeführt werden. Voraussetzung ist, dass sich ein Großteil der Beteiligten ehrenamtlich engagiert.

Bei Rückfragen unterstützt das Büro der Integrationsbeauftragten Sie gerne. Kontakt: E-Mail: integrationsbeauftragte@masgf.brandenburg.de, Steffen Grünert (Telefon: 0331 866-5035), Annabell Ertel (Telefon. 0331 866-5037).

Leitfaden für ehrenamtliche Helfer_innen

Leitfaden für ehrenamtliche Helferinnen und Helfer in der Flüchtlings- und Integrationsarbeit zur Unterstützung und Orientierung.

SPRECHCAFÉ

Jeden Donnerstag treffen sich Menschen verschiedener Nationalitäten zwischen 13.00 Uhr und 19.00 Uhr im Bürgerhaus Hanns Eisler, Eichenallee 12 in Königs Wusterhausen, um sich kennen zu lernen, gemeinsam Deutsch zu sprechen, sich auszutauschen und Antworten auf Fragen rund um das Leben in Deutschland und KW zu erhalten.

Integrationsplan der Stadt Königs Wusterhausen

Am 27. Februar 2017 wurde im Stadtrat der Integrationsplan für Königs Wusterhausen beschlossen. Er beinhaltet Ziele und Maßnahmen für die nächsten Monate um den Zusammenhalt in der Stadt zu stärken und die aus dem Ausland zugezogenen bzw geflüchteten Menschen langfristig zu integrieren. Der Plan wird regelmäßig evaluiert und angepasst, wobei die Beteiligung aller Einwohnnerinnnen und Einwohner Königs Wusterhausens erwünscht ist.