Schlüsselübergabe an die ersten Mieter "Am Mühlenfeld"

22.03.2018 Seite drucken

Im neuen Wohnquartier der Königs Wusterhausener Wohnungsbaugesellschaft (WoBauGe) „Am Mühlenfeld“ haben die ersten Mieter ihre Wohnung bezogen. Am 20.03.2018 fand die symbolische Schlüsselübergabe statt, bei der Bürgermeister Swen Ennullat und der Geschäftsführer der WoBauGe Rolf Faust das Ehepaar Heller im neuen Zuhause herzlich willkommen hießen.

Das Haus der Hellers ist eines von zwei bezugsfertigen dreietagigen Gebäuden „Am Mühlenfeld“. Insgesamt sollen auf dem 20.000 qm großen Areal 120 Wohnungen entstehen. „Das ist eines der größten Bauprojekte der letzten Jahre. Darauf sind wir sehr stolz“, sagte Bürgermeister Ennullat. Mit dem Bauprojekt trägt die WoBauGe zur Entspannung auf dem Wohnungsmarkt bei. Tatsächlich wächst in Königs Wusterhausen die Zahl der Einwohner schneller als die der verfügbaren Wohnungen. Mit der Schaffung von Wohnraum allein, betonte jedoch der Bürgermeister, sei es nicht getan. “Es müssen auch genügend Kindergärten und Schulen zur Verfügung stehen.“ Die Grundlagen für den Bau neuer Kita- und Schulgebäude wurden mit dem Beschluss der Haushaltssatzung geschaffen. Gemeinsam mit den Bauprojekten der WoBauGe ist Königs Wusterhausen damit für die Herausforderungen zunehmender Einwohnerzahlen gut gerüstet.