Büchergeschenk für die Stadtbibliothek

04.04.2018 Seite drucken

Am 03.04.2018 war die Gleichstellungsbeauftragte des Landes Brandenburg Monika von der Lippe in der Stadtbibliothek Königs Wusterhausen zu Gast, um eine Büchertasche mit geschlechtergerechter Kinder- und Jugendliteratur zu überreichen. Die Stadtbibliothek in Königs Wusterhausen ist die erste von 131 hauptamtlich geführten Bibliotheken im Land Brandenburg, die in den Genuss eines solchen Büchergeschenkes kommt.

Das gemeinsame Projekt des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Frauen des Landes Brandenburg, der Landesgleichstellungsbeauftragten, der Landesfachstelle für Öffentliche Bibliotheken und Archive und dem Bibliotheksverband Brandenburg e.V. mit dem Titel "Vielfalt erleben" verfolgt das Ziel, Kindern- und Jugendlichen mithilfe von Büchern Alternativen zu traditionellen Rollenbildern und Familienmodellen aufzuzeigen. 

Die anwesenden Kinder der Kita "Knirpsenstadt" bekamen gleich eine Kostprobe: Monika von der Lippe nahm sich die Zeit, aus einem der Bücher aus der Büchertasche vorzulesen.