Schlossgespräche mit Henry Hübchen

15.03.2019 Seite drucken

Beim Schlossgespräch am 11.04.2019 ist Henry Hübchen zu Gast im Königs Wusterhausener Rathaussaal, um mit Moderatorin Angela Elis über Gott und die Welt zu plaudern. Über Henry Hübchen muss man nicht viele Worte verlieren. Schon zu DDR-Zeiten war der gebürtige Berliner ein gefeierter Star in Theater, Film und Fernsehen. Nach der Wende setzte er seine Karriere fort, wandte sich aber mehr dem Film zu. Er überzeugte als melancholischer Kommissar in der Krimiserie „Polizeiruf 110“ ebenso wie als liebenswerter Looser in Dani Levys Kinofilm „Alles auf Zucker!“, als alkoholkranker Filmstar in Andreas Dresens „Whisky mit Wodka“ oder als krisengebeutelter Bürgermeister in Leander Haußmanns „Hai-Alarm am Müggelsee“. Kaum ein deutscher Schauspieler ist so wandlungsfähig wie Henry Hübchen, der dem Königs Wusterhausener Publikum beim Schlossgespräch Einblicke in sein ereignisreiches Leben gewährt.

Schlossgespräche mit Henry Hübchen
Donnerstag, 11.04.2019, 19:00 Uhr
Rathaussaal, Schlossstraße 3, 15711 Königs Wusterhausen
Eintritt: 10 € (VVK), 13 € (AK)

Tickets gibt es im Musikladen Brusgatis, Bahnhofstraße10, 15711 Königs Wusterhausen

Ein Veranstaltung der Stadt Königs Wusterhausen mit der Deutschen Gesellschaft e.V.