Baustelle: Goethestraße wird teilweise gesperrt

29.05.2019 Seite drucken

Am Montag, den 03.06.2019, beginnen die Arbeiten des dritten Bauabschnitts an der Goethestraße in Königs Wusterhausen. Die Straße wird zwischen der Luckenwalder Straße bis zur Straße Am Hockeyplatz saniert. Dafür muss der Bereich voll gesperrt werden. Die Bauarbeiten sollen bis Ende September 2019 dauern.

Die Grundstücke sind zu Fuß erreichbar. Für Autos ist eine Umleitung ausgeschildert. Diese führt von der Luckenwalder in die Wiesenstraße und von dort in die Straße Am Hockeyplatz. Dort wird die Einbahnstraßenregelung vorübergehend aufgehoben. Auf diesem Weg sind die Kita „Knirpsenstadt“ und das Friedrich-Schiller-Gymnasium zu erreichen. Die Müllabfuhr wird unterstützt, dringende Transporte zum Grundstück müssen individuell mit der Baufirma abgesprochen werden. Für die unumgänglichen Beeinträchtigungen bitten die Stadtverwaltung und die Baufirma um Verständnis.

Es ist vorgesehen, in dem Abschnitt der Goethestraße den vorhandenen Gehweg zu sanieren und einen weiteren, neuen zu bauen. Außerdem werden die Straßenbeleuchtung erneuert und die Fahrbahn in Asphaltbauweise neu hergestellt. Die Baukosten belaufen sich auf etwa 205.000 Euro.

 

Bildunterschrift:

Ein Abschnitt der Goethestraße in Königs Wusterhausen wird ab Montag, den 03.06.2019, gesperrt. Foto: Reik Anton