Königs Wusterhausen ist Vorreiter bei der Haushaltstransparenz

23.07.2019 Seite drucken

Als erste Kommune im Landkreis Dahme-Spreewald bietet Königs Wusterhausen ab sofort ihren Bürgerinnen und Bürgern eine interaktive Haushaltsübersicht. Interessierte können sich schnell, selbstständig und unkompliziert über den Inhalt und die Aussagen des städtischen Etats informieren.

Bürgermeister Swen Ennullat freut sich, den Bürgerinnen und Bürgern diesen neuen Service zur Verfügung stellen zu können. „Zahlen, Daten und Fakten werden ungefiltert und umfassend im Internet dargestellt. Je nach Informationswunsch setzen Interessierte dann ihre eigenen Filter, um die gewünschten Informationen zu erhalten. Durch die Verwendung von Schaubildern und Tabellen werden die wesentlichen Informationen transparent dargestellt.“

Swen Ennullat bedankt sich bei der Kämmerei, die die Daten mit einem externen Dienstleister aufbereitet hat. Vorgesehen ist, künftig jeden Haushalt in dieser Software darzustellen. So entsteht ein umfangreicher Datenbestand.

Zur neuen Übersicht gelangen Interessierte über die Internetseite der Stadt, www.koenigs-wusterhausen.de. Einfach in der Rubrik „Unser Tipp in KW“ die grün unterlegte Schaltfläche „Interaktiver Haushalt“ anklicken. Von dort gelangt man zum Fachbereich I – Finanzen, wo sich unter „Weiterführende Informationen“ der Link zu dem Angebot befindet.

Auch hier gelangen Sie zu der Übersicht.