Leiter/Leiterin Kita "Schatzkiste" (m/w/d)

30.07.2019 Seite drucken

Bei der Stadt Königs Wusterhausen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als

Leiter/ Leiterin der Kita „Schatzkiste“ (m/w/d)

zu besetzen.

Die Kita „Schatzkiste“ ist ein moderner Modul-Neubau im wachsenden Ortsteil Zernsdorf der Stadt Königs Wusterhausen. Es ist beabsichtigt, die Kita  zum 01.12.2019 zur Nutzung zu übergeben. In dieser Kita sollen 132 Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren liebevoll betreut werden.

Zu Ihren Aufgaben zählen:

  • Leitung und Organisation der Einrichtung,
  • Mitarbeiterführung, Teamentwicklung, fachliche Anleitung des pädagogischen Personals,
  • Umsetzung und Fortschreibung der pädagogischen Konzeption,
  • Erledigung von Verwaltungsaufgaben, Zusammenarbeit mit dem Träger und anderen Gremien,
  • regelmäßige pädagogische Arbeit mit den Kindern.

Sie bringen folgende Anforderungen mit:

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Erzieher/in mit staatlicher Anerkennung, Kindheitspädagoge/Kindheitspädagogin oder Sozialpädagoge/Sozialpädagogin,
  • mindestens zweijährige Berufstätigkeit als Erzieher/in in einer Kindertageseinrichtung,
  • Zusatzqualifikation zum Leiter/zur Leiterin bzw. die Bereitschaft zur entsprechenden Fortbildung.

Die Vergütung richtet sich nach dem TVöD – Sozial- und Erziehungsdienst. Die Eingruppierung erfolgt bei maximaler Auslastung der Kita in die Entgeltgruppe S 17. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 35 +  X Stunden. Das Arbeitsverhältnis ist zunächst befristet für zwei Jahre als Führungskraft auf Probe.

Sie sind kommunikativ, flexibel, belastbar, arbeiten gern mit Kindern und haben Freude daran, Führungsverantwortung zu übernehmen, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte bis zum 15.08.2019 an die

 

Stadt Königs Wusterhausen
SG Personal/Organisation
Schlossstraße 3
15711 Königs Wusterhausen

oder per E-Mail an bewerbungen@stadt-kw.de

Kosten im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren können nicht erstattet werden. Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag (A4) beigefügt ist.