Pflasterung in der Maxim-Gorki-Straße wird entfernt – Straße vor dem Bahnhof gesperrt

25.06.2020 Seite drucken

Das Natursteinpflaster vor dem Bahnhofsvorplatz in der Maxim-Gorki-Straße wird entfernt und durch eine Asphaltoberfläche ersetzt. Die Arbeiten erfolgen in der Zeit vom 29.06. bis 17.07.2020 unter Vollsperrung. Eine Umleitungsstrecke wird ausgeschildert. 

Die Oberfläche des Natursteinpflasters ist in einem sehr schlechten Zustand. Durch den Austausch des Belags soll die Straßenquerung für Fußgänger wieder sicherer werden.

Der Bahnhof ist während der Arbeiten stets fußläufig erreichbar. Die Parkplätze auf dem Bahnhofsvorplatz können während der Maßnahme nicht angefahren werden.

Die Regionale Verkehrsgesellschaft Dahme-Spreewald (RVS) wird die Ersatzhaltestellen in der Maxim-Gorki-Straße/ Ecke Eichenallee und an der Gerichtsstraße/ Ecke Brückenstraße errichten.