Sachbearbeiter (m/w/d) Tiefbau (Brücken)

23.07.2020 Seite drucken

Königs Wusterhausen mit seinen acht Ortsteilen ist die größte Stadt im Landkreis Dahme­ Spreewald. Sie liegt im wald- und gewässerreichen Dahme-Seengebiet und ist aufgrund der unmittelbaren Nähe zu Berlin ein facettenreicher Standort für Bildung, Kultur und Gesundheit. Aufgrund der ausgezeichneten Infrastruktur zieht sie kleine und mittelständische Unternehmen an und er freut sich auch als Wohnort und Ausflugsziel am Rande der Hauptstadt großer Beliebtheit.

Bei der Stadt Königs Wusterhausen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

Sachbearbeiter (m/w/d) Tiefbau (Brücken)

neu zu besetzen.

Diese Stelle ist dem Fachbereich Tiefbau und Grünflächen im Sachgebiet Tiefbau zugeordnet.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

 

Ihre Aufgaben

 Kommunale Brücken, Durchlässe und Steganlagen

  • Neubau (Vorbereitung, Baubetreuung, Abrechnung und Vertrags- sowie Nachtragsbearbeitung)
  • Sanierungs- und Unterhaltungsaufgaben
  • Brückenkontrollen
  • Führung kommunaler Brückenbücher

 Regenentwässerungsanlagen

  • Neubau (Vorbereitung, Baubetreuung, Abrechnung und Vertrags- sowie Nachtragsbearbeitung)
  • Kontrolle der Abrechnung des bestehenden Rahmenvertrages mit dem Wartungsunternehmen

Straßenbeleuchtungsanlagen

  • Erfassung des Instandhaltungs- und Werterhaltungsbedarfs
  • Vorbereitung von Rahmenverträgen für die Unterhaltung
  • Beauftragung von Leistungen zur Instandhaltung und Instandsetzung
  • Straßenbeleuchtungskonzeption

Haushaltsplanung das Aufgabengebiet betreffend

 

Wir erwarten von Ihnen:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium Konstruktiver Ingenieurbau bzw. Bauingenieurwesen möglichst mit dem Studienschwerpunkt Konstruktiver Ingenieurbau,
  • Kenntnisse im Brückenbau sind wünschenswert,
  • einschlägige praktische Erfahrungen,
  • sicherer Umgang mit MS Office,
  • hohe Leistungsbereitschaft und Flexibilität,
  • selbstständige Arbeitsweise, Belastbarkeit und Teamfähigkeit.

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine unbefristete Stelle in Vollzeit (40 Stunden wöchentlich),
  • ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Aufgabenfeld,
  • eine tarifgerechte Vergütung,
  • die Möglichkeit an Fort- und Weiterbildungen teilzunehmen sowie
  • sämtliche üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes.

Schwerbehinderte und schwerbehinderten Menschen gleichgestellte Bewerber/innen (m/w/d) werden im Rahmen des gesetzlich Zulässigen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen, die keinen ausreichend frankierten Rückumschlag enthalten, werden nicht zurückgesandt. Kosten die Ihnen im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet. Es werden grundsätzlich nur vollständige Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) berücksichtigt.

Informationen zum Datenschutz

Die uns im Rahmen des o.g. Bewerbungsverfahrens zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden durch die Stadt Königs Wusterhausen, SG Personal/Organisation auf Grundlage des § 26 Absatz 1 Brandenburgisches Datenschutzgesetz gespeichert und verarbeitet. Weitere Informationen zum Umgang mit Bewerberdaten entnehmen Sie bitte unserer Internetseite unter https://www.koenigs-wusterhausen.de/543067/Stellenausschreibungen.

Richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte bis zum 14.08.2020 an die

Stadt Königs Wusterhausen, SG Personal/Organisation
Schlossstraße 3
15711 Königs Wusterhausen

oder per E-Mail an: bewerbungen@stadt-kw.de