Informationen zum Bürgerentscheid - Stimmzettel werden neu gedruckt

19.02.2021 Seite drucken

Die Wahlleiterin steht auch weiterhin nicht zur Verfügung. Der neue stellvertretende Wahlleiter hat mit E-Mail vom Sonntag, den 14.02.2021, die Wahlbehörde angewiesen, Änderungen am Stimmzettel für den Bürgerentscheid am 07.03.2021 vorzunehmen. Die Wahlbehörde wird dies nun umsetzen. Die Änderungen beziehen sich dabei auf die Formulierung einer knapperen Frage zum Bürgerentscheid.

Auch der Inhalt des bisherigen Stimmzettels entsprach den gesetzlichen Vorgaben und war von der Wahlleitung festgelegt worden. Die bisher bereits gedruckten 26.000 Stimmzettel werden nun vernichtet. Das farbige Papier muss neu beschafft und die Stimmzettel neu gedruckt werden. Alle Abstimmungsberechtigten, die eine Briefabstimmung anstreben, werden um Verständnis für die Verzögerung gebeten.