Trotz Niederlage im Volleyball-Pokalfinale: Tolle Leistung der Netzhoppers Königs Wusterhausen

01.03.2021 Seite drucken

Auch wenn es letztlich mit dem Sieg im DVV-Pokalfinale am 28.02.2021 gegen die United Volleys Frankfurt nicht klappte, können die Netzhoppers Königs Wusterhausen-Bestensee auf eine tolle Pokalsaison zurückblicken. Mit dem erstmaligen Einzug ins Endspiel feierten sie den bisher größten Erfolg ihrer Vereinsgeschichte.

Im Endspiel in der Mannheimer SAP-Arena war der Gegner zu stark. Die Netzhoppers unterlagen mit 0:3-Sätzen (23:25, 21:25, 22:25). „Trotzdem hat die Mannschaft sich und auch die Stadt auf einer großen Bühne hervorragend präsentiert. Diese Leistung ist herausragend und zeigt, was man mit Mut und Teamgeist erreichen kann. Ich danke dem ganzen Verein für die spannenden Pokalabende“, sagt Bürgermeister Swen Ennullat.