Ab sofort gilt im Landkreis die Corona-Testpflicht in bestimmten Bereichen

26.08.2021 Seite drucken

Ab sofort gilt im Landkreis Dahme-Spreewald gem. § 5 Abs. 3 der 2. SARS-CoV-2-UmgV in bestimmten Bereichen wieder die Testpflicht auf das COVID-19-Virus. Grund: Der Inzidenzwert lag in den vergangenen sieben Tagen je 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner an fünf aufeinanderfolgenden Tagen ununterbrochen über 20. Dies teilte die Kreisverwaltung mit.

Gäste in Beherbergungsstätten (z.B. Hotels, Pensionen) und in Innenräumen von Gaststätten sind verpflichtet, entweder einen aktuellen negativen Corona-Test oder einen Impf- oder Genesenennachweis vorzulegen (so genannte 3G-Regel: geimpft, getestet, genesen). Die Pflicht zum Testnachweis besteht wieder.

Das Gleiche gilt für den Besuch von Indoor-Sport- oder Spieleinrichtungen (z.B. Fitness-Studios), von bestimmten Veranstaltungen in Innenräumen, für Reisebusfahrten, Stadtrundfahrten u. ä. .

Veranstalter, die bereits für ihr Event ein Hygienekonzept erstellt haben, müssen dieses den neuen Regelungen anpassen. Das gilt auch für bereits abgestimmte Konzepte.

Eine Übersicht über Teststellen in Königs Wusterhausen finden Sie hier.