Schulsozialarbeiterin an der Grundschule „Am Krimnicksee“ in Senzig

23.09.2021 Seite drucken

Mit Annelie Müller steht der kommunalen Grundschule „Am Krimnicksee“ in Senzig eine engagierte Schulsozialarbeiterin zur Verfügung. Eine unkomplizierte Unterstützung erhielt sie von der Stadt Königs Wusterhausen, die die Arbeitsausstattung zur Verfügung stellt und die Personalkosten trägt. Die Schulleitung sorgte für ein Büro und ist sehr daran interessiert, dass dieses wichtige Angebot Fuß fasst.

Seit dem 01.08.2021 arbeitet Annelie Müller in Senzig. Zuvor war sie in der mobilen Jugendarbeit in den Ortsteilen von Königs Wusterhausen unterwegs. Angestellt ist Annelie Müller beim Stadtjugendring Königs Wusterhausen e. V., der sich bei der Stadt Königs Wusterhausen um die Jugendsozialarbeit an der Schule beworben hatte und den Zuschlag erhielt.

Die Angebote der Sozialarbeit an der Grundschule in Senzig richten sich an die Kinder, deren Eltern und Sorgeberechtigte, aber auch an die Lehrkräfte. Falls gewünscht, können die Angebote auch anonym in Anspruch genommen werden.