In die Einkaufshalle in Deutsch Wusterhausen zieht Leben

28.09.2021 Seite drucken

Die Zukunft des seit Langem leerstehenden Gebäudes im Pirschgang 2 in Königs Wusterhausen ist geklärt. Am 02.10.2021 wird eine Filiale des Non-Food-Discounters „Action“ erstmals ihre Türen für die Kundinnen und Kunden öffnen. Das teilte das Unternehmen mit.

Auf einer Verkaufsfläche von etwa 700 Quadratmetern soll es dann nach Firmenangaben mehr als 6.000 Produkte in insgesamt 14 Kategorien wie Sport, Haushalt, Körperpflege, Do-it-Yourself, Deko oder Spielzeug & Unterhaltung geben.

Königs Wusterhausens Bürgermeisterin Michaela Wiezorek freut sich über die Ansiedlung an der Kreuzung Chausseestraße/ B179: „Für die Anwohnerinnen und Anwohner, aber auch für Durchreisende ist es schön, wenn an dieser Stelle wieder ein solches Warenangebot Fuß fasst. Der Immobilienleerstand dort ist zum Glück Geschichte“.

 

Bildunterschrift:

Noch wird an der Verkaufshalle an der Kreuzung Chausseestraße/ B179 gearbeitet, damit sie am 02.10.2021 öffnen kann. Foto: Reik Anton