Bauarbeiten in Körbiskrug verzögern sich – Straßenfreigabe für Ende Oktober geplant

06.10.2021 Seite drucken

Ein Teil der Tiefbauarbeiten in Körbiskrug kann leider nicht wie geplant am 08.10.2021 abgeschlossen werden. Bisher fehlt die Fahrbahndecke auf der Brücke über den Verbindungsgraben zwischen Zeesener See und Todnitzsee. Die Verkehrsfreigabe ist nun für den 25.10.2021 vorgesehen.

Danach soll der Abschnitt der Spreewaldstraße zwischen der Straße Am Todnitzsee und dem Ortsausgang Richtung Bestensee wieder einspurig unter einer Ampelregelung nutzbar sein. Die Busse der Regionalen Verkehrsgesellschaft sollen dann auf der üblichen Streckenführung unterwegs sein.

Bis dahin kann weiter das Bus-Shuttle genutzt werden. Die Fahrgäste erreichen damit von den Bushaltestellen im gesperrten Gebiet aus die Bahnhöfe Zeesen bzw. Bestensee. Es wird gebeten, die örtlichen Aushänge zu beachten.

Die Baumaßnahme in Körbiskrug umfasst die Erweiterung des Gehwegs in der Spreewaldstraße zwischen der Straße Am Todnitzsee und Ortsausgang Richtung Bestensee und die Verbreiterung der genannten Brücke.

Die Stadtverwaltung bittet alle Anwohnerinnen und Anwohner um Verständnis.