Feuerwehrgerätehaus in Senzig offiziell eingeweiht

25.10.2021 Seite drucken

Zwar wird das neue Feuerwehrgerätehaus in Senzig schon seit Ende 2019 genutzt, doch offiziell übergeben werden konnte es wegen der Corona-Pandemie bisher nicht. Das wurde am Sonnabend, den 23.10.2021, nachgeholt. Bürgermeisterin Michaela Wiezorek überreichte den symbolischen Türschlüssel an Wehrleiter Lars Hengelhaupt.

Die ca. 2,2 Millionen Euro teure Baumaßnahme wurde vom Land Brandenburg aus Mitteln des Kommunalen Infrastrukturprogramms (KIP) mit 977.124 Euro gefördert. Die Nutz- und Arbeitsflächen der neuen Feuerwache nehmen rund 590 Quadratmeter ein. Das moderne Gebäude besteht neben Technikräumen auch aus einer Fahrzeughalle mit drei Stellplätzen und einer Werkstatt. Außerdem wurden Schulungsräume, z.B. für die Jugendfeuerwehr, und diverse Sozialräume (Sanitäreinrichtungen und Umkleideräume) für die insgesamt rund 40 Kameradinnen und Kameraden eingerichtet.

Die alte Feuerwache in direkter Nachbarschaft wurde abgerissen. An dieser Stelle befindet sich nun die Zufahrt zur neuen Wache.

 

Bildunterschrift:

Bürgermeisterin Michaela Wiezorek überreicht den symbolischen Türschlüssel an Wehrleiter Lars Hengelhaupt. Foto: Stadt Königs Wusterhausen