„He-Jo!“: Närrinnen und Narren übernehmen Geschicke in Königs Wusterhausen

12.11.2021 Seite drucken

Bis Aschermittwoch regieren nun wieder die Karnevalisten die Stadt. Am Donnerstag, den 11.11.2021, übergab Axel Böhm, Allgemeiner Vertreter der Bürgermeisterin, den symbolischen Rathausschlüssel an das neue Prinzenpaar.

Zuvor war er von zwei Funkenmariechen vom Rathaus zum Brunnenplatz geleitet worden, wo seine Tollität, Prinz Jan I., und ihre Lieblichkeit, Prinzessin Susanne I., gemeinsam vor dem Narrenvolk Audienz abhielten. „Ich wünsche Ihnen ein glückliches Händchen während Ihrer Regentschaft. Ich bin überzeugt, dass unsere Stadt bei Ihnen in guten Händen ist“, so Axel Böhm.

Das bisherige Prinzenpaar, Nadine I. und Steffen II., wurde mit einem dreifachen „He-Jo!“ gebührend verabschiedet. Sie hatten die Stadt in der 65. Session trotz der umfangreichen Corona-Einschränkungen bestens vertreten. Die zahlreichen Schaulustigen wurden von der Karnevalsgesellschaft Königs Wusterhausen 1954 e.V. mit einem kleinen Programm unterhalten.

 

Bildunterschrift:

Den symbolischen Rathausschlüssel überreicht Axel Böhm (l.), Allgemeiner Vertreter der Bürgermeisterin, an Prinz Jan I. und Prinzessin Susanne I. . Foto: Reik Anton