Neue Corona-Teststelle am Achenbach-Krankenhaus auch an Weihnachtstagen geöffnet – Drive-In-Angebot am Bahnhof

21.12.2021 Seite drucken

Auf dem Gelände des Achenbach-Krankenhauses hat eine neue Corona-Teststelle ihre Arbeit aufgenommen. Die Teststelle befindet sich in der Köpenicker Straße direkt hinter der Bushaltestelle neben dem ehemaligen Pförtnerhäuschen des Krankenhauses.

Die Teststation der MNB Health Lab GmbH bietet von Montag bis Sonntag in der Zeit von 7 bis 17 Uhr die Möglichkeit, sich auf eine mögliche Infektion mit dem Corona-Virus testen zu lassen. An den Weihnachtstagen vom 24. bis 26.12. sowie am Silvestertag (31.12.) ist die Teststelle ebenfalls von 7 bis 17 Uhr geöffnet. Nur am 1.1.2022 bleibt sie geschlossen.

Eine Anmeldung zum Test ist nicht zwingend erforderlich, wird aber empfohlen unter www.covid19center.de . Neben dem Antigen-Schnelltest im Rahmen der Bürgertestung sind auch PCR-Tests möglich. Das Ergebnis des Schnelltests wird 15 Minuten nach dem Test per E-Mail zugesendet. Ein Ausdruck des Testzertifikats ist in der Regel vor Ort auch möglich. Nicht getestet werden kann, wer Symptome wie Husten, Fieber, Schnupfen, sowie Geruchs- und Geschmacksverlust aufweist, die auf eine Infektionserkrankung hindeuten.

Das Testzentrum entstand mit Unterstützung der Klinikum Dahme-Spreewald GmbH.

Ebenfalls neu ist das Drive-in-Schnelltestzentrum in der Storkower Straße 13 – auf der Rückseite des Bahnhofs. Die Teststelle kann entweder mit dem Auto angefahren oder zu Fuß erreicht werden. Eine Terminvereinbarung ist nicht nötig. Geöffnet ist das Testzentrum Montag bis Freitag von 7 bis 17 Uhr sowie Samstag und Sonntag 9 bis 15 Uhr. Weitere Informationen im Internet auf https://healthcare.craftmax.com .