Aktuelles

07.08.2019 Seite drucken

Prüfungen bestanden – Verstärkung im Rathaus Königs Wusterhausen

Azubis 2019 Kay Lea Kowalewski, Jenny Keutel mit Sandra Wieland (l.) und BM Ennullat Foto Reik Anton

Die Abschlussprüfungen zur Verwaltungsfachangestellten im kommunalen Bereich haben Kay Lea Kowalewski (22) und Jenny Keutel (21) erfolgreich absolviert. Nun verstärken die einstigen Auszubildenden die Stadtverwaltung Königs Wusterhausen. Am Donnerstag, den 22.08.2019, erhielten sie von Bürgermeister Swen Ennullat ihre Ausbildungszeugnisse und ein kleines Präsent. „Herzlichen Glückwunsch zu den bestandenen Prüfungen. Ich freue mich, Sie als Mitarbeiterinnen begrüßen zu dürfen“, so Swen Ennullat.

Zwei neue Werke für den Skulpturenpfad

Skulpturenpfad Foto Reik Anton

Der Skulpturenpfad entlang des Rundwanderwegs Tiergarten in Königs Wusterhausen ist um zwei Figuren reicher. Am Mittwoch, den 04.09.2019, stellte Kettensägenschnitzer Roland Karl aus Dobra die beiden Objekte nahe des Krebssees auf.

Senioren-Herbstball am 19.10.2019

181027_SB_0907
Alle Jahre wieder freuen sich nicht nur die älteren Mitbürger auf den Königs Wusterhausener Senioren-Herbstball in der Paul-Dinter-Halle. Auch dieses Mal bietet die beliebte Tanzveranstaltung wieder die gewohnt gelungene Mischung aus Tanz und Unterhaltung. Die Live-Band Sharks Moove mit ihrem New Orleans Sound für gute Laune. Wie immer ist ein Kaffee-Gedeck im Preis inbegriffen. Senioren-Herbstball19.10.2019, 15 bis 20 Uhr...

Abriss schafft Platz für Neues in Senzig

023

Der Abbruch des alten Feuerwehrgebäudes in Senzig soll noch in dieser Woche beendet sein. An dieser Stelle wird dann die Zufahrt zur neuen Wache angelegt, die sich in direkter Nachbarschaft befindet. Außerdem wird ein Übungsplatz mit integriertem Waschplatz für die Feuerwehr-Fahrzeuge entstehen. An der Südseite der neuen Wache werden 18 Pkw- und 14 Fahrradstellplätze für die Kameraden der Feuerwehr geschaffen. Das Gesamtgelände der Freiwilligen Feuerwehr Senzig erhält eine Einfriedung.

Die jüngste Sitzung der Stadtverordnetenversammlung zum Nachhören

Wer nicht persönlich an der jüngsten Stadtverordnetenversammlung der Stadt Königs Wusterhausen teilnehmen konnte, aber wissen möchte, was genau diskutiert wurde, kann einen Mittschnitt der öffentlichen Sitzung online als Audiodatei abrufen.

Modern und zukunftsorientiert – Stadtverwaltung startet Wandlungsprozess

Auditgruppe Stadt KW INQA Foto Reik Anton

Die Stadtverwaltung Königs Wusterhausen stellt die Weichen für die Zukunft. Um diese Herausforderung effektiv meistern zu können, beteiligt sich die Stadt an dem Audit „Zukunftsfähige Unternehmenskultur“. Damit gehört die Kommune zu den Vorreitern in Brandenburg. Zu Beginn des Audits nahm die Mehrheit der rund 460 Verwaltungsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter an einer anonymen Befragung teil.

Grüne Energie aus modernisiertem Blockheizkraftwerk

BHKW Schenkendorfer Flur 12a Foto Reik Anton

Königs Wusterhausen ist grün. Auch was die Energieversorgung betrifft. Am Freitag, den 06.09.2019, wurde das modernisierte Bioerdgas-Blockheizkraftwerk (BHKW) in der Schenkendorfer Flur in Betrieb genommen. Die Wärmeversorgungsgesellschaft Königs Wusterhausen (WKW) setzt seit vielen Jahren auf die umwelt- und ressourcenschonende Technologie der Kraft-Wärme-Kopplung.

Geschichten zum Anfassen in der Kita „Zwergenstadt“

Kita Zwergenstadt Eva, Nick, Marvin (v.l.) und Katrin Finkelstein Foto Reik Anton

Über ein kleines Reich der Fantasie und Geschichten können sich die Kinder der städtischen Kita „Zwergenstadt“ in Niederlehme freuen. Ab sofort steht ihnen eine „Zwergenbibliothek“ zur Verfügung. „Wir stellen bei den Sprachstandserhebungen fest, dass die Kinder einen immer geringeren Wortschatz besitzen. Bücher sind zum Lernen einer Sprache sehr wichtig, spielen in Zeiten von Smartphone und Tablet aber kaum noch eine Rolle. Deswegen machen wir gern dieses Angebot“, erklärt Kitaleiterin Katrin Finkelstein.

Brückenstraße ab 4. September nur in eine Richtung befahrbar

Brückenstraße KW Foto Reik Anton

Die Sanierung des Teilstücks der Brückenstraße geht in die zweite Bauphase. Da der Arbeitsbereich verbreitert werden muss, wird die Brückenstraße zur Einbahnstraße umfunktioniert. Dies bedeutet, dass der Verkehr nur von der Gerichtsstraße bzw. vom Kreisverkehr Storkower Straße in Richtung Wildau über die Brückenstraße fahren darf.

Seltener Vogel ist reif für die Insel

Küken

Der in Mitteleuropa seltene Flussregenpfeifer ist nun wieder in der Region heimisch. Der Vogel hat sich dank des gemeinsamen Engagements verschiedener Akteure, darunter der Hafen Königs Wusterhausen, auf einer Insel des in den Dahmewiesen befindlichen Küchensees angesiedelt.

Verkehr kann im Schulweg wieder rollen

Der Bereich Gartenweg/Schulweg in Königs Wusterhausen ist seit Freitag, 13.09.2019, für den Fahrzeugverkehr freigegeben. Es gilt Schrittgeschwindigkeit, da es sich um eine verkehrsberuhigte Zone handelt.

Friedhofsverwaltung vorübergehend nicht besetzt

IMG_9855

Aus personellen Gründen ist die Friedhofsverwaltung bis Freitag, den 11. Oktober 2019, nicht besetzt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind ab dem 15. Oktober wieder zu den regulären Öffnungszeiten zu erreichen. Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis.

Königs Wusterhausen ist Vorreiter bei der Haushaltstransparenz

Geld Foto Reik Anton

Als erste Kommune im Landkreis Dahme-Spreewald bietet Königs Wusterhausen ab sofort ihren Bürgerinnen und Bürgern eine interaktive Haushaltsübersicht. Interessierte können sich schnell, selbstständig und unkompliziert über den Inhalt und die Aussagen des städtischen Etats informieren.

Richtkrone schwebt an der neuen Kita in Zernsdorf

Richtfest Kita Zernsdorf Foto Reik Anton

Jetzt hat der Betrachter ein genaues Bild, wie die Kita „Schatzkiste“ in Zernsdorf aussehen wird. Am Dienstag, den 27.08.2019, wurde das Richtfest gefeiert. „Wir liegen im Zeitplan und ich freue mich, dass das Projekt so gut voranschreitet. Von der Planung bis zum Bauende erfolgt alles in Rekordzeit. Dafür einen Dank an alle Beteiligten“, sagte Königs Wusterhausens Bürgermeister Swen Ennullat.

Zeesener Kita „Spatzennest“ feiert mit einem Puppentheater

Kita Spatzennest Zeesen Märchentruck Foto Reik Anton

Die Kita „Spatzennest“ in Zeesen feierte am Mittwoch, den 02.10.2019, ihr fünfjähriges Bestehen am neuen Standort in der Puschkinstraße 74. Zu den Gratulanten gehörten auch der Fuchs, die Hexe und ihre Begleiter. Sie waren extra in einem Puppentheater im Märchentruck angereist, um den Kindern eine Kostprobe ihres schauspielerischen Könnens zu geben.

Kooperation zwischen Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinde Zeesen und der Stadt

IMG_0670

Ab sofort können Kinderlachen und Spielzeuge das Gemeindehaus der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Zeesen füllen. Denn dort werden vorerst etwa 50 Kinder betreut, die Ende des Jahres dann in der Zeesener Kita „Steinbergwichtel“ weitertoben können. „Ich bin sehr dankbar für das Angebot der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde. Das ist ein wunderbares Beispiel dafür, wie gesellschaftliche Akteure Verantwortung übernehmen. Gleichzeitig begrüße ich die elf neuen Erzieherinnen, die wir für die Kita ,Steinbergwichtel‘ eingestellt haben“, sagt Königs Wusterhausens Bürgermeister Swen Ennullat.

Laubentsorgung im Stadtgebiet Königs Wusterhausen

Auch in diesem Jahr wird die Entsorgung des Laubes von Straßenbäumen in fast allen Straßen innerhalb des Stadtgebietes durchgeführt und durch den Städtischen Betriebshof organisiert. Leider sind im Rathaus aktuell vom 04.09.2019 die Straßennamen in den Ortsteilen Senzig, Zeesen und Wernsdorf nicht veröffentlicht worden. Das holen wir an dieser Stelle nach. Weiterhin gehen den drei Ortsvorstehern die kompletten Listen zu. Zusätzlich werden sie in den öffentlichen Schaukästen in Senzig, Zeesen und Wernsdorf ausgehangen.

Leon Gurvitch Ensemble

Leon Gurvitch feat Sigalit Feig
Das Leon Gurvitch Ensemble aus Hamburg hat sich mit der israelischen Sängerin Sigalit Feig zusammengetan. Gemeinsam präsentieren sie im Senderhaus 1 auf dem Funkerberg jiddische Lieder und bekannte Broadway-Klassiker in einem völlig neuen musikalischen Gewand.  Leon Gurvitch Ensemble feat. Sigalit Feig13.10.2019, 17 UhrSenderhaus 1, Funkerberg15711 Königs Wusterhausen Eintritt: 10 €, Tickets gibt es im Musikladen ...

Sanierung der Liebknechtstraße in Niederlehme abgeschlossen

Liebknechtstraße NL 1 Foto Reik Anton

Die Liebknechtstraße in Niederlehme ist fertiggestellt. Innerhalb von vier Monaten wurde die bisherige Sandstraße auf einer Länge von 322 Metern auf fünf Meter verbreitert und asphaltiert. Außerdem wurden verkehrsberuhigende Einengungen geschaffen. In dem Bereich befindet sich die Kindertagesstätte „Zwergenstadt“. Es gilt Tempo 30.

Auf in einen neuen Lebensabschnitt – Bürgermeister begrüßt Auszubildende

BM Ennullat, Frau Wieland, Frau Hänschke, Frau Kiani, Frau Schulz Foto Reik Anton

Königs Wusterhausens Bürgermeister, Swen Ennullat, hat am Donnerstag, den 19.09.2019, zwei neue Auszubildende offiziell begrüßt. Kaja Hänschke (20) und Arnika Kiani (41) sind angehende Verwaltungsfachangestellte und begannen ihre Ausbildung am 01.09.2019 im Rathaus. „Ich freue mich, dass Sie sich für uns entschieden haben und heiße Sie willkommen“, so Swen Ennullat, der zugleich versprach, „wir bilden nicht für andere aus. Sie sollen hier Fuß fassen“.

Stadt baut kostenloses WLAN-Netz aus

Die Stadt Königs Wusterhausen hat ihr öffentliches, frei zugängliches WLAN-Netz erweitert. Ab sofort steht ein sogenannter „Hotspot“ auch am Bürgerhaus Hanns Eisler in der Eichenallee 12 zur Verfügung. Außerdem sind der Jugendclub Niederlehme, Triftstraße 7, und das Dorfgemeinschaftshaus Diepensee, Hauptstraße 10, mit einem freien WLAN-Zugang ausgestattet.

Verkehrskollaps: Offener Brief an Ministerpräsident Woidke

Autobahnschild

Mit einem Offenen Brief wendet sich Königs Wusterhausens Bürgermeister, Swen Ennullat, an den Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg, Dr. Dietmar Woidke. Darin stellt der Rathauschef die aus seiner Sicht unhaltbare Verkehrssituation dar, die sich in den vergangenen Wochen nochmals zugespitzt habe. Vor diesem Hintergrund bittet Swen Ennullat die Landesregierung und den Ministerpräsidenten, beim Ausbau der Straßeninfrastruktur schneller zu handeln - insbesondere beim Bau der Autobahnabfahrt Kiekebusch.

Neue Verkehrsregelung am Kirchplatz in Königs Wusterhausen

Kirchplatz KW Foto Reik Anton

Im Bereich des Kirchplatzes ist die Verkehrsführung angepasst worden. Busse der Regionalen Verkehrsgesellschaft Dahme-Spreewald können ab sofort auch die Gegenfahrbahn benutzen, wenn sie aus Richtung Köpenicker Straße kommen. Grund für diese Änderung ist das erhöhte Verkehrsaufkommen am Kirchplatz wegen der Baustelle Brückenstraße.

Erzieherinnen und Erzieher gesucht

Die Stadt Königs Wusterhausen sucht für ihre kommunalen Kindereinrichtungen für sofort oder später staatlich anerkannte Erzieherinnen und Erzieher.

Sachstandbericht Anliegerstraßenbau

Über den kommunalen Anliegerstraßenbau 2017-2027 hatte die Stadt Königs Wusterhausen zuletzt im April 2018 informiert. Seitdem hat sich einiges getan. In den vorliegenden Sachstandsberichten zum kommunalen Straßenbau und zum privat finanzierten Straßenbau können Sie nachverfolgen, welche Straßen bereits ausgebaut wurden und die Reihenfolge der Straßen einsehen, deren Ausbau die Stadt demnächst ...