Aktuelles

02.01.2017 Seite drucken

Alte Deponie in Kablow wird saniert

Im Königs Wusterhausener Ortsteil Kablow beginnen nun am Bahnübergang nach Dannenreich die Sanierungsarbeiten an der ehemaligen Mülldeponie aus DDR-Zeiten.

RosaROT - Ausstellung zur häuslichen Gewalt eröffnet

Fahne_1_8434_www

Anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen am 25. November wurde die Ausstellung „rosaROT“ im Rathaussaal Königs Wusterhausen eröffnet. Sie ist Teil einer Kampagne gegen die häusliche Gewalt an Frauen und Kindern und fordert auf, hinzusehen. Den Blicken der Besucher durch die rosarote Brille wird die Realität entgegengesetzt.

Ausstellung zur Grundschule Am Bullenberg

Dank_8289_www

Zwanzig Architekturbüros nahmen an dem Wettbewerb für die neue Grundschule in Senzig teil. Am 19. Oktober entschied die Jury. Ganz unterschiedlich stellten sich die Büros der Aufgabe. Die Stadt Königs Wusterhausen zeigt die Wettbewerbsbeiträge in bis 04.12.2017 in einer Ausstellung.

Einwohnerversammlung zum Neubaugebiet

20171109_205257

In einer Einwohnerversammlung trafen sich am gestrigen Abend Bürgerinnen und Bürger, Stadtverordnete, Bürgermeister Swen Ennullat sowie Mitglieder der Stadtverwaltung. In der Aula der Erich-Kästner-Grundschule diskutierten sie über das Wohngebiet nördlich und südlich der Luckenwalder Straße.

Erzieherinnen und Erzieher gesucht

Die Stadt Königs Wusterhausen sucht für ihre kommunalen Kindereinrichtungen für sofort oder später staatlich anerkannte Erzieherinnen und Erzieher.

Faire Europaschule erhält Titel

Verleihung_10x15_8282_www

Für ihre Arbeit erhielt die Europaschule Johann Gottfried Herder zu Wochenbeginn den Titel „Faire Schule“. Die Herder-Oberschule erhält ihn als erste Schule im Landkreis Dahme-Spreewald und vierte im gesamten Land Brandenburg. Er wird für zwei Jahre verliehen.

Fortschreibung des Stadtentwicklungskonzeptes

Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept der Stadt Königs Wusterhausen (INSEK) wurde im Jahr 2017 fortgeschrieben und von der Stadtverordnetenversammlung am 09.10.2017 einstimmig beschlossen.

Mordermittlungen im Kinderzimmer

IMG_8206_www

Im 8. Krimimarathon der Volkshochschule Dahme-Spreewald und der Stadtbibliothek las der Berliner Autor Maxim Leo aus seinem Kriminalroman „Auentod“.

Umfrage zu verkaufsoffenen Sonn- und Feiertagen 2018

Anlässlich besonderer Ereignisse, wie Feste, Weihnachtsmärkte und andere kulturelle, touristische oder sportliche Höhepunkte können Verkaufsstellen sonn- und feiertags öffnen. Der Bürgerservice nimmt Terminvorschläge bis 5. Januar 2018 entgegen.

Landesnahverkehrsplan 2018 vorgestellt – Online-Beteiligungsverfahren bis 04.12.2017

Das ÖPNV-Gesetz des Landes sieht alle fünf Jahre eine Fortschreibung des Landesnahverkehrsplans für den Bereich des Schienenpersonennahverkehrs vor. Zum vorgestellten Entwurf, der das geplante Verkehrsangebot in Brandenburg und Berlin ab 2018 darstellt, findet bis 04.12.2017 ein Online-Beteiligungsverfahren statt.

Zukunftswerkstatt Jugend - Miteinander für unsere Stadt

Seiten aus Zukunftswerkstatt Jugend_02.12.2017

Am 02.12.2017 diskutieren Jugendliche aus aller Welt, was sie in Königs Wusterhausen voran bringen möchten.

Beisetzung der Schmetterlingskinder in Königs Wusterhausen

Am 8. November 2017 fand die 15. Beisetzung der Schmetterlingskinder auf dem Friedhof Königs Wusterhausen statt. Viele Angehörige nahmen in diesem Jahr Abschied von ihren stillgeborenen Kindern.

Für Zernsdorfer Wohngebiet beginnen Erschließungsmaßnahmen

Spatenstich durch Bürgermeister_cm_10x15_8380

Wo 1995 das Beton- und Dachstoffwerk seine Tore schloss, wurde am Mittwoch der Startschuss für die zweite Hälfte des neuen Wohnparks Königsufer gegeben.

Neuer Jugendbeirat gewählt

IMG_8391

Bei der zweiten Jugendkonferenz auf dem Funkerberg wählten 80 Delegierte aus Schulen und Jugendclubs den neuen Jugendbeirat der Stadt Königs Wusterhausen.

Kommunaler Anliegerstraßenbau 2017-2027: Reihenfolge der Baumaßnahmen steht fest

Die "Verwaltungsvorschrift zum Verfahren des kommunalen Anliegerstraßenbaus 2017-2027 der Stadt Königs Wusterhausen" zeigt den Bürgerinnen und Bürgern auf, nach welchen Regularien und in welchem Zeitraum der Ausbau noch  unbefestigter Verkehrsflächen im Stadtgebiet erfolgen kann.  Gemäß dieser Verwaltungsvorschrift  wurden in den vergangenen Monaten 3.913 betroffene Grundstücke ermittelt...