Kinder können noch leichter lesen lernen - Kostenloses Angebot in der Stadtbibliothek Königs Wusterhausen

29.04.2022 Seite drucken

Lesen macht Spaß – wenn man es kann. Um Kinder mit geringen Lesefertigkeiten für das selbstständige Lesen von Texten zu begeistern, wurde die eKidz-App überarbeitet. Die Stadtbibliothek Königs Wusterhausen stellt zehn Lizenzen zur Verfügung, die für Kundinnen und Kunden kostenlos sind.

Leichtere Sprache, einfacherer Zugang zum Lesen: die eKidz-App zur Lese- und Sprachförderung für Kinder im Grundschulalter verfügt nun über eine neue Lesestufe mit „Stern“. Die dort enthaltenen Texte sind in einer noch leichteren Sprache geschrieben.

Denn viele Kinder haben inzwischen schon bei den ersten Schritten zum selbstständigen Lernen Probleme. Zu schwierige Lesetexte verhindern Leseerfolge und sind deswegen demotivierend. Oft enthalten übliche Erstlesetexte zu lange Sätze, Wörter oder zu viele Konsonantenhäufungen.

Durch ihre Vorlesefunktion eignet sich die App auch für zugewanderte Kinder, die beim Erlernen der neuen Sprache noch ganz am Anfang stehen und mit einer anderen Muttersprache aufgewachsen sind. Die eKidz-App umfasst nun insgesamt zwölf Leseniveaus und bietet als Instruktionssprache auch Ukrainisch an.

Mehr Informationen zum Angebot gibt es auf der Internetseite der Stadtbibliothek Königs Wusterhausen.