Temporäre Containeranlage Grundschule Zernsdorf - Bautagebuch

18.08.2022 Seite drucken

Das Schulgebäude der Grundschule Zernsdorf bietet mittlerweile nicht mehr genug Platz für die Anzahl an Schüler*innen. Bis zum Neu- bzw. Erweiterungsbau der Grundschule bzw. eines Gesamtcampus müssen für die kommenden Schuljahre  Zwischenlösungen zur Sicherung der Schulpflicht geschaffen werden. Die Zwischenlösungen lassen sich nur mit zusätzlichen Containerklassenräumen realisieren. In keiner der anderen Schulen sind langfristig zusätzliche Räumlichkeiten frei, die genutzt werden könnten. Eine Auffüllung der vorhandenen Klassen der Grundschule Zernsdorf oder der anderen Schulen ist nur bis zu einer Schülerzahl von 29 Kindern möglich. Des Weiteren ist die Betreuung in entsprechenden Horträumen sicherzustellen.

Mit Beginn des neuen Schuljahres findet der Unterricht für die Schüler*innen der 4. Klassen in Räumen der Montessori-Schule statt. Ein Schulbus fährt die Kinder nach Niederlehme. 

Allgemeine Angaben zum Bauvorhaben:

  • 3-geschossige temporäre Containeranlage mit Verbindung zum bestehenden Schulgebäude
  • Standort auf dem Gelände der Grundschule Zernsdorf
  • Fertigstellung II. Quartal 2023
  • Die Standzeit ist bis zur Errichtung eines neuen Schulcampus vorgesehen.

Raumprogramm:

  • 6 Klassenräume a 65 m²
  • 6 Horträume a 65 m²
  • 1 Speiseraum a 65 m²
  • 1 Ausgabeküche a 31 m²
  • 1 Büro Hortleitung a 17 m²
  • 2 Sanitärräume, Sanitär barrierefrei, Personal
  • Garderobenräume
  • Diverse Nebenräume

Bisheriger terminlicher Ablauf:

  • 03.2022 Beauftragung Planungsbüro
  • 04.2022 Vorlage Entwurfsplanung
  • 05.2022 Einreichung Genehmigungsunterlagen
  • 07.2022 Fertigstellung Ausschreibungsunterlagen
  • 07.2022 Veröffentlichung der Ausschreibungsunterlagen LOS Containeranlage auf dem Vergabemarktplatz des Landes Brandenburg
  • Submission ist für den 30.08.2022 vorgesehen