Schlossgespräch mit Edgar Selge

19.10.2022 Seite drucken

Wieder einmal folgte ein illustrer Gast der Einladung ins Königs Wusterhausener Rathaus. Schauspieler Edgar Selge war Talkgast beim Schlossgespräch am 15.10.2022 und bereitete dem Publikum einen überaus vergnüglichen Abend.

Eine herausragende Rolle nahm an diesem Abend Edgar Selges Debut-Roman ein, der 2021 erschienen ist. Auf die Frage, ob er nun nicht nur Schauspieler, sondern auch Schriftsteller sei, antwortete Selge, dessen Erstlingswerk direkt auf der Spiegel-Bestsellerliste landete: „Ich bin Schauspieler, der ein Buch geschrieben hat.“ Und daher entwickelte sich das Schlossgespräch zur Lesung, bei der das Publikum in humorvollen Anekdoten viel über Edgar Selge und seine Familie erfuhr.

Natürlich plauderte er mit Moderator Korbinian Frenzel auch über seine Film- und Fernsehkarriere, z.B. über seine langjährige Mitwirkung im Polizeiruf 110 als Kommissar Jürgen Tauber oder seine Darstellung des Erich Honecker in "Honecker und der Pastor". 

Die Besucher*innen, von denen etliche mittlerweile Stammgäste bei den Schlossgesprächen sind, waren von Selges erfrischenden Art und seiner Geradlinigkeit begeistert. Mehr als einmal erntete er spontanen Applaus.  

Foto unten v.l.: Edgar Selge, Sylvia Hirschfeld und Korbinian Frenzel