Bestsellerautor Kai Meyer liest in KW

09.11.2022 Seite drucken

Am 18.11.2022 ist einer der beliebtesten deutschen Phantastik-Autoren zu Gast in Königs Wusterhausen: Kai Meyer.

Sein erstes Buch veröffentlichte der Schriftsteller bereits im Alter von 24 Jahren. Zu seinen erfolgreichsten Werken gehört der Merle-Zyklus, mit dessen erstem Band er 2003 für den Deutschen Bücherpreis nominiert wurde. Es folgten weitere Preise u.a. im Jahr 2012 der Vincent Preis für den besten Horrorroman oder der Deutsche Phantastik Preis im jahr 2015.

In Königs Wusterhausen stellt er sein neues Buch „Die Bücher, der Junge und die Nacht“ vor. Die Geschichte beginnt im Jahr 1933 in Leipzig mit der tragischen Liebe des Buchbinders Jakob Steinfeld zu einer rätselhaften jungen Frau, die ihm ein Buch anvertrauen möchte, kurz darauf jedoch spurlos verschwindet. Fast vierzig Jahre später bittet die Bibliothekarin Marie seinen Sohn Robert um Hilfe bei einer Recherche. Gemeinsam stoßen sie auf das Mysterium eines Buches, dessen Geschichte der Schlüssel zum Schicksal von Roberts Eltern ist. 

Kai Meyer liest aus „Die Bücher, der Junge und die Nacht“
Freitag, 18.11.2022, 19 Uhr
Saal des Bildungscampus Funkerberg (ehemaliges Commundo-Tagungshotel)
Funkerberg 26, 15711 Königs Wusterhausen

Tickets: 8 € (VVK im Musikladen Brusgatis, Stadtbibliothek und Buchhandlung Radwer)

Das Projekt „Literarischer Funkenflug“ wurde gefördert im Rahmen von „Neustart Kultur“ der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e.V.“

Eine Veranstaltung der Stadtbibliothek Königs Wusterhausen in Kooperation mit der VHS.

Foto: Stefan Freud