Offenener Brief der Bürgermeister an das Bundesaufsichtsamt für Flugsicherung

13.01.2015 Seite drucken

Offener Brief der Bürgermeister an das Bundesaufsichtsamt für Flugsicherung

Bürgermeister der von den neuen Flugroutenvorschlägen der DFS betroffenen Städte und Gemeinden südlich der Startbahn Ost einschließlich Königs Wusterhausen, Schönefeld, Wildau und Mittenwalde (Hoffmann-Kurve und Doppelkurve Wildau-Königs Wusterhausen) haben sich im Nachgang des Gesprächs mit Bundesverkehrs-Staatssekretär Scheurle mit einem offenen Brief an das Bundesaufsichtsamt für Flugsicherung gewandt, um auf die erheblichen negativen Folgen aufmerksam zu machen und diese im aktuellen Prüfverfahren berücksichtigt zu sehen. Kernpunkte sind hierbei u.a. die Betroffenheit der Gesundheits- und Sozialzentren sowie die Klarstellung der Neuüberfliegung dicht besiedelter Wohngebiete mit 40.000 Betroffenen, einem Fakt, der in der Fluglärmkommission vehement durch die Unterzeichner vorgetragen, aber von der Mehrheit der Mitglieder ignoriert wurde.