Biotopschutz

31.07.2012 Seite drucken

Allgemeine Informationen

Eingriffe in Gebiete, die aufgrund des Vorkommens geschützter Pflanzen, Tiere oder wegen ihrer landschaftlichen oder ökologischen Eigentümlichkeiten als Biotop besonders geschützt sind, sind nach § 32 des Brandenburgischen Naturschutzgesetzes (BbgNatSchG) verboten und bedürfen einer Genehmigung durch die Untere Naturschutzbehörde. Hinweise auf unerlaubte Eingriffe nimmt ebenfalls die Untere Naturschutzbehörde entgegen.

Zuständig:
Landkreis Dahme-Spreewald
Untere Naturschutzbehörde
Beethovenweg 14
15907 Lübben
Telefon: 03546 20-2440