Laubentsorgung

03.07.2015 Seite drucken

Was beinhaltet die Laubentsorgung?

Die Laubentsorgung wird auf der Grundlage der Straßenreinigungssatzung durchgeführt (§3 der Straßenreinigungssatzung der Stadt Königs Wusterhausen, sowie deren Anlage).

Hierbei wird das Laub der Straßenbäume von den Anliegern am Straßenrand zusammen geharkt und zentral durch die Stadt  aufgenommen und entsorgt.

Warum unterstützt die Stadt die Laubentsorgung?

Die Stadt ist in der glücklichen Lage einen  Bestand  von etwa 15.000   Straßenbäumen zu besitzen. Von diesen Bäumen fallen in jedem Herbst über 3000m³ Laub in Straßen mit einem hohem Baumbestand herunter, was zu Verschmutzungen und verkehrlichen Problemen  führt. Auf diesen Straßen und den dazugehörenden Gehweg ist das Laub, vor allem in Verbindung mit Feuchtigkeit und Reif/Frost, häufig Grund für Unfälle und somit für Schäden an Mensch und Sachvermögen mit verantwortlich. 

 

Wann findet die Laubentsorgung statt?

Die Laubentsorgung findet in den Monaten Juli /August sowie Oktober bis Dezember jeden Jahres statt. Ein Tourenplan wird im Amtsblatt der Stadt Königs Wusterhausen und auf der Internetseite der Stadt veröffentlicht. Die Entsorgung wird  im zweiwöchigen Turnus durchgeführt. Bei witterungsmäßig besonderen Umständen wie Schneefall, Stürmen u. ä. kann es zu Verzögerungen kommen.