Lärm (allgemein)

31.01.2019 Seite drucken

Hat jemand Lärmprobleme, sollte er/sie es versuchen diese gütlich zu lösen. In vielen Fällen entstehen Lärmbelästigungen durch Unkenntnis und Unwissenheit des Störers. Hier kann ein offenes und klärendes Gespräch ausreichen.

Sollte keine Einigung möglich sein, sollte sich der Lärmbelästigte vorsorglich um "Beweismittel" kümmern, eigene Lärmmessungen haben aber keine rechtliche Aussagekraft und sind als Beweismittel nicht geeignet. Wenn der Störer gegen eine Strafvorschrift verstößt, muss die Polizei gerufen werden.

Sollte gegen die Regelungen der Hausordnung verstoßen werden, informieren Sie bitte Ihren Vermieter.

Selbstverständlich können Sie auch Ihre zuständige Schiedsstelle anrufen.

Weitere Auskünfte erhalten Sie:

Stadt Königs Wusterhausen
Fachbereich Bürgerdienste, Ordnung & Familie
Sachgebiet Bürgerservice und Ordnungsrecht
Schlossstraße 3
15711 Königs Wusterhausen

Michael Scharf
Telefon: 03375 273-269
Fax: 03375 273-39-269
ordnungsamt@stadt-kw.de