Informationen zur Antragstellung

02.12.2019 Seite drucken

Grundsätzlich erfolgt die Antragstellung für die Inanspruchnahme eines Betreuungsplatzes sowie bedarfsergänzender Angebote -für Kitas und Horte in freier/städtischer Trägerschaft sowie für Kindertagespflegestellen -  im Fachbereich III Sachgebiet Bildung und Familie mit Sitz im Rathaus Haus B, Schlossstraße 3, 15711 Königs Wusterhausen. Den Antrag finden Sie unter der Rubrik: Rathaus Online > Bürgerservice > Formulare.

Information:
Für Eltern mit einem geringen Einkommen gilt seit dem 01.08.2019 das „Gute-Kita-Gesetzes“ in Verbindung mit der Kita-Beitragsverordnung (KitaBBV) des Land Brandenburgs. Demnach ist Personensorgeberechtigten kein Elternbeitrag zuzumuten, wenn diese oder deren Kinder Sozialleistungsempfänger sind. Ebenso kann ein Elternbeitrag den Personensorgeberechtigten auch dann nicht zugemutet werden, wenn ihr Haushaltseinkommen einen Betrag von 20.000,- € Netto-Einnahmen im Kalenderjahr nicht übersteigt (Geringverdienende).

Voraussetzung für die Elternbeitragsbefreiung ist die Vorlage der entsprechenden Nachweise (Leistungsbescheide, Lohnsteuerbescheinigung, Verdienstbescheinigung, Einkommenssteuerbescheid) im Sachgebiet Bildung und Familie.

Des Weiteren sind Vorschulkinder gemäß § 17a KitaG vom Elternbeitrag befreit.