Geflügelpest

02.12.2014 Seite drucken

Gemäß der Tierseuchenallgemeinverfügung des Landkreises Dahme-Spreewald zum Schutz vor der Einschleppung des Erregers der Geflügelpest in Hausgeflügelbeständen vom 26.11.2014 (siehe unten) wird die Haltung von Geflügel in geschlossenen Ställen oder unter Vorrichtungen, die aus einer überstehenden, nach oben gegen Einträge gesicherten Abdeckung und aus einer gegen das Eindringen von Wildvögeln gesicherten Seitenbegrenzung (Schutzvorrichtung) bestehen müssen, angeordnet.

Diese Anordnung gilt für folgende Ortsteile der Stadt Königs Wusterhausen:

  • Königs Wusterhausen (mit Deutsch Wusterhausen und Neue Mühle)
  • Diepensee
  • Kablow
  • Niederlehme (mit Ziegenhals)
  • Senzig
  • Zeesen (mit Körbiskrug) und
  • Zernsdorf (mit Kablow-Ziegelei).