Stadt stellt neuen Kämmerer ein

09.08.2018 Seite drucken

Die Stadtverordnetenversammlung Königs Wusterhausen beschloss am 10.07.2018, Herrn Axel Böhm als neuen Kämmerer einzustellen. Herr Böhm, derzeit Prüfer beim Bundesrechnungshof, setzte sich aufgrund seiner Qualifikationen und Berufserfahrungen als der am besten geeignete Bewerber gegen zehn weitere Interessenten durch. Wohnhaft in Niederlehme, hat er darüber hinaus auch einen regionalen Bezug und ist mit der Stadt eng verbunden. Die Stelle des Kämmerers ist zum 12.01.2019 vakant, soll aber vorzeitig besetzt werden, um eine Einarbeitungszeit zu gewährleisten. Herr Böhm wird deshalb voraussichtlich am 01.09.2018 seine neue Tätigkeit aufnehmen. Mit ihm ist die Verwaltungsspitze um Bürgermeister Swen Ennullat dann wieder komplett.