Sachbearbeiter (m/w/d) Kosten- und Leistungsrechnung / Bürodienst

25.10.2019 Seite drucken

Bei der Stadt Königs Wusterhausen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

Sachbearbeiter (m/w/d) Kosten- und Leistungsrechnung/ Bürodienst

unbefristet mit 40 Wochenstunden zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst unter anderem

  • Aufbau, Ausbau und Pflege der Kosten- und Leistungsrechnung,
  • Entwickeln , Fortführen und Anpassen von Zielen und Kennzahlen,
  • Pflege der Produktbeschreibungen und der Kostenstellenstruktur,
  • Entwicklung eines Konzeptes zur Ergebnishaushaltsplanung auf Kostenstellen,
  • Prüfen der Buchführung und selbständige Fehlerkontrolle/-analyse,
  • Erarbeiten des Vorberichtes zur Haushaltsplanung und Nachtragshaushaltsplanung,
  • Pflege und Aktualisierung des interaktiven Haushaltsplanes und Nachtragshaushaltsplanes,
  • Mitarbeit bei der Aufstellung des Ergebnisplanes zur Haushaltsplanung und zur Nachtragshaushaltsplanung,
  • allgemeine Büroarbeiten, wie z.B. organisatorische Betreuung und Protokollierung des Finanzausschusses.

Wir erwarten von Ihnen:

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Industriekaufmann/-frau, Bürokaufmann/-frau oder als Verwaltungsfachangestellte/r,
  • Kenntnisse in der Kosten- und Leistungsrechnung und in der Doppik,
  • einschlägige Berufserfahrung,
  • sicherer Umgang mit MS Office,
  • Kenntnisse im Umgang mit der Software H&H wünschenswert,
  • hohe Leistungsbereitschaft, Flexibilität und Teamfähigkeit,
  • strukturiertes und lösungsorientiertes Arbeiten.

 

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Bewerbungen sind bis zum 22.11.2019 erbeten an die

Stadtverwaltung Königs Wusterhausen
SG Personal/Organisation
Schlossstraße 3
15711 Königs Wusterhausen

oder per E-Mail an bewerbungen@stadt-kw.de.

Bewerbungen, die keinen ausreichend frankierten Rückumschlag enthalten, werden nicht zurückgesandt. Kosten die Ihnen im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet. Es werden grundsätzlich nur vollständige Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) berücksichtigt.