Königs Wusterhausen feiert den Auftakt ins Jubiläumsjahr

06.01.2020 Seite drucken

„Mit Pauken und Trompeten“ ist Königs Wusterhausen am Sonnabend, den 04. Januar 2020, in das große Festjahr gestartet. Auf dem Kirchplatz präsentierten sich Schützenvereine aus der Region - auch mit lautem Knall -, eine Feuershow begeisterte die Zuschauer und selbst König Friedrich Wilhelm I. stattete mit seiner Gattin und dem Gefolge seiner Residenzstadt einen Besuch ab. Natürlich war auch die Potsdamer Riesengarde Lange Kerls dabei, die in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen feiert.

Das Schloss öffnete ab 15 Uhr seine Pforten für kostenlose Führungen. König Friedrich Wilhelm I. und seine Gattin ließen es sich nicht nehmen, um 16 Uhr selbst die Besucher durch ihr Haus zu geleiten. „Ein gelungener Einstand! Auch das nasskalte Wetter tat der guten Laune keinen Abbruch. Vielen Dank an alle, die zum Gelingen unserer Auftaktveranstaltung beigetragen haben“, sagt Bürgermeister Swen Ennullat, der selbst eine der Kanonen beim Salutschießen zündete.

Im Schloss, das vor 20 Jahren wieder eröffnet wurde, fand vor dem Volksfest ein kleiner, nicht öffentlicher Festakt statt. Durch die eingeschränkte Kapazität des Saals war die Teilnehmerzahl begrenzt. Eingeladen waren u.a. Bürgermeister umliegender Kommunen, die Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung, die Ortsvorsteherinnen und Ortsvorsteher, Vertreter der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg sowie die ehemaligen Bürgermeister von Königs Wusterhausen. Des Weiteren wurde mit dem Festakt Sponsoren gedankt.

In diesem Rahmen erhielt Swen Ennullat aus den Händen von König Friedrich Wilhelm I. eine Bürgermeisterkette. Diese Kette, auf der die Wappen der Ortsteile der Rundfunkstadt verewigt sind, werden Königs Wusterhausens Bürgermeister künftig bei bedeutenden öffentlichen Anlässen tragen.

Einen schönen Abschluss des Feierwochenendes bot das ausverkaufte Neujahrskonzert „Swing up the hill“ am Sonntag, den 05. Januar, im Senderhaus 1 auf dem historischen Funkerberg. Schließlich gilt es, 2020 auch 100 Jahre Rundfunk zu feiern. Die Jive Sharks aus Rostock begeisterten das Publikum mit Humor und Biss und präsentierten ihre ganz spezielle Mischung aus Swing, Jazz, Boogie Woogie, Country und Bosa Nova.

Und bitte schon mal das große Stadtfest am 05.09.2020 vormerken! Dann werden 700 Jahre Königs Wusterhausen in der ganzen Innenstadt bis hinauf auf den Funkerberg gefeiert.

 

Bildunterschrift:

Bürgermeister Swen Ennullat (Mitte vorn) begrüßt zur Auftaktveranstaltung ins Festjahr 2020 im Schloss Soldatenkönig Friedrich Wilhelm I. (vorn, 2.v.r.) mit seinem Gefolge und die Langen Kerls. Der König überreichte Swen Ennullat auch die Bürgermeisterkette und eine Urkunde. Fotos: Reik Anton