Bürgerentscheid: Bürgermeister Ennullat von Mehrheit abgewählt

12.05.2021 Seite drucken

Swen Ennullat ist nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis von der Mehrheit der Abstimmenden als Bürgermeister der Stadt Königs Wusterhausen abgewählt worden. Am Sonntag, den 07.03.2021, votierten nach jüngsten Angaben der Wahlleiterin insgesamt 63,5 Prozent gegen ihn. In absoluten Zahlen entspricht das 9.410 Stimmen. Damit wurde das nötige Quorum von mindestens 7.889 Stimmen erreicht.

36,5 Prozent (5.416 Stimmen) sprachen sich für den Verbleib des Bürgermeisters im Amt aus. Die Abstimmungsbeteiligung lag bei 47,4 Prozent.

Am Donnerstag, den 11.03., tagt der Wahlausschuss um 16 Uhr im Rathaussaal öffentlich und wird das abschließende Ergebnis bekannt geben. Bei diesem Termin werden die bisher bereits vorhandenen Einsprüche gegen den Bürgerentscheid nicht behandelt. Sie sind Gegenstand eines gesonderten Verfahrens.