Lionsclub und Autohaus Leven spenden „magische Schlüssel“ zu besonderem Hörerlebnis

28.05.2021 Seite drucken

Die jungen Gäste der Stadtbibliothek Königs Wusterhausen können sich über ein besonderes Angebot freuen. Sie können sich ab sofort Tonieboxen ausleihen und so in eine bunte Hörspielwelt eintauchen. Möglich macht das die Spende des Lionsclub Königs Wusterhausen und der Autohaus Leven GmbH in Höhe von 2000 Euro.

Am Freitag, den 28.05.2021, besuchten Lionsclub-Präsident Richard Geiselhart und Autohaus-Geschäftsführer Sebastian Leven, der auch Mitglied im Lionsclub ist, die Stadtbibliothek, um die Spende zu besiegeln. „Wir freuen uns sehr über diese tolle Unterstützung. Die Kinder lieben die Tonieboxen. Sie sehen toll aus und bieten einen ganz besonderen Hörspaß. Außerdem wird das Zuhören trainiert“, so Bibliotheksleiterin Ute Köhler. Richard Geiselhart betonte die wichtige Rolle der Einrichtung für die Entwicklung der Jüngsten. „Hier können alle Kinder herkommen, unabhängig von ihrem sozialen Hintergrund. Und mit den Tonies erweitern sie spielerisch ihren Wortschatz.“

Eine Toniebox ist ein bunter Lautsprecher, auf den eine kleine Figur – ein sogenannter Tonie – platziert wird. Dieser ist der „magische Schlüssel“ zum jeweiligen Hörspiel. Denn über ihn wird der entsprechende Inhalt aus einer Cloud auf die Box heruntergeladen und direkt abgespielt. Dafür ist eine WLAN-Verbindung nötig. Einmal vollständig geladen, bleibt der Inhalt dann auf der Toniebox und kann überall, auch ohne WLAN, gehört werden.

Im Bürgertreff am Fontaneplatz wird eine Toniebox bereitstehen, um Kinder zu unterhalten, deren Eltern in der Zeit ein Beratungsgespräch wahrnehmen.

Acht bunte Tonieboxen mit insgesamt 100 Figuren stehen der Stadtbibliothek nun zur Verfügung. Pro Box können fünf Toniefiguren auf einmal entliehen werden. Das Angebot reicht von der „Was ist Was?“-Reihe über „Räuber Hotzenplotz“ bis zu den „Drei ???“. Geeignet sind die Tonieboxen für Kinder zwischen zwei und zwölf Jahren. Und wenn die Boxen mal im Kinderzimmer umherfliegen, kein Problem. Sie sind gut gepolstert.

 

Bildunterschrift:

Foto 1: Richard Geiselhart (2.v.l.) vom Lionsclub Königs Wusterhausen und Sebastian Leven von der Autohaus Leven GmbH (l.) überreichen Bibliotheksleiterin Ute Köhler (2.v.r.) und ihrer Kollegin Jeniffer Stuckas symbolisch eine Toniebox mit einer Toniefigur. Foto: Reik Anton

Foto 2: Leni und Hannah (v.l.) sind Fans der Toniebox und freuen sich schon auf die nächste Geschichte. Foto: Reik Anton