Start der Bauarbeiten am Gehweg in der Spreewaldstraße in Körbiskrug

16.07.2021 Seite drucken

Am 19.07.2021 beginnen in Körbiskrug die Bauarbeiten am Gehweg in der Spreewaldstraße zwischen der Straße Am Todnitzsee und Ortsausgang Richtung Bestensee. Als Bestandteil der Baumaßnahme wird u.a. die Brücke über den Verbindungsgraben zwischen Zeesener See und Todnitzsee verbreitert.


Dazu muss die Spreewaldstraße zwischen Senziger Straße und Am Bahndamm während der voraussichtlich drei Monate dauernden Bauzeit voll gesperrt werden. Die Umleitung führt vom Kreisverkehr Pätz über die B246 nach Bestensee und von dort über die Königs Wusterhausener Straße wieder zurück nach Zeesen. Die Straße Am Bahndamm ist nur für den Anliegerverkehr befahrbar. Um die Verkehrssituation zu entspannen, wird für die Zeit der Baumaßnahme die Einbahnstraßenregelung in der Bindower Straße aufgeboben.


Damit die Anwohner*innen aus Köbskrug weiterhin den öffentlichen Personennahverkehr nutzen können, hat die Regionale Verkehrsgesellschaft (RVS) einen Bus-Shuttleverkehr eingerichtet. Die Fahrgäste können damit von den Bushaltestellen im gesperrten Gebiet aus die Bahnhöfe Zeesen bzw. Bestensee erreichen. Es wird gebeten, die örtlichen Aushänge zu beachten.
Mit der Dur

chführung der Bauarbeiten zur Vollendung des Gehwegs hat die Stadt Königs Wusterhausen die STRABAG AG aus Lübben beauftragt.