Schulsozialarbeit ist in allen kommunalen Grundschulen der Rundfunkstadt etabliert

23.12.2021 Seite drucken

Eine gute Nachricht zum Jahresende: An allen kommunalen Grundschulen in Königs Wusterhausen gibt es nun jeweils die Stelle einer Schulsozialarbeiterin/ eines Schulsozialarbeiters. Die Stadt hatte ein entsprechendes öffentliches Interessenbekundungsverfahren vorgenommen. Verschiedene freie Träger erhielten den Zuschlag.

Eine unkomplizierte Unterstützung erhalten die Schulsozialarbeiterinnen von der Stadtverwaltung, die die Räume und die Ausstattung zur Verfügung stellt.

Einige Schulsozialarbeiterinnen wurden bereits in Pressemitteilungen der Stadt vorgestellt. Diese Tradition wird nun mit Franziska Müller fortgesetzt. Sie ist an der Grundschule in Zernsdorf tätig und hat sich seit dem 1.8.2021 sehr gut in ihre Aufgabe eingearbeitet. Ihr Büro befindet sich im Jugendclub Zernsdorf. Sie ist grundsätzlich an 30 Stunden die Woche dort anzutreffen. Angestellt ist sie beim Stadtjugendring Königs Wusterhausen e. V., einem freien Träger der Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit.

Zuvor war Franziska Müller in der mobilen Jugendarbeit in der Kernstadt von Königs Wusterhausen unterwegs.

An der Grundschule in Zeesen ist Rukiye Elmas als Schulsozialarbeiterin tätig. Ihre Arbeit nahm sie am 1.7.2021 auf. In ihrem Büro im Zeesener Hort ist sie grundsätzlich an 30 Stunden in der Woche anzutreffen. Angestellt ist Rukiye Elmas beim DRK Kreisverband Fläming-Spreewald e. V. . Zuvor war sie in der Jugendarbeit u. a. im Jugendclub Rangsdorf tätig (hier im Bereich Flüchtlingsarbeit und Integration).

Schulsozialarbeit richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern in Zusammenarbeit mit den Lehrerinnen und Lehrern. Themen sind u. a.:

  • Unterstützung im Lernprozess
  • Einzelfallhilfe und Beratung
  • sozialpädagogische Gruppenarbeit
  • inner- und außerschulische Vernetzung
  • offene Angebote für alle Jugendlichen.

Bildunterschrift 1:

Franziska Müller ist seit dem 1.8.2021 als Schulsozialarbeiterin an der Grundschule in Zernsdorf tätig. Foto: Stadt Königs Wusterhausen

Bildunterschrift 2:

Rukiye Elmas ist seit dem 1.7.2021 als Schulsozialarbeiterin an der Grundschule in Zeesen tätig. Foto: Königs Wusterhausen