Aktuelles

29.04.2022 Seite drucken

Ideenwettbewerb für neuen Verwaltungscampus in Königs Wusterhausen beendet - Erster Platz geht an Berliner Büro studioinges Architektur

Fotoangebot 1 Jury vor Planunterlagen des Siegerentwurfes des Büros studioinges (© Ottfried Franke)

Die Stadt Königs Wusterhausen und die Berliner Belle Époque Gesellschaft für behutsame Stadterneuerung mbH werden den jetzigen Verwaltungsstandort in Nachbarschaft zum Schloss Königs Wusterhausen um ein neues, großzügiges Gebäude-Ensemble erweitern. Denn die Rundfunkstadt wächst bis 2035 um voraussichtlich ein Drittel auf dann etwa 50.000 Einwohner*innen. Dies stellt besondere Anforderungen an eine moderne und bürgernahe Verwaltung.

Umbau des Eisenbahntunnels: Neue Verkehrsregelung in Teilen der Innenstadt

Im Zuge der grundhaften Umgestaltung der Eisenbahnüberführung in der Storkower Straße kommt es ab Montag, den 27.06.2022, zu Änderungen der Verkehrsführung in Teilen der Innenstadt. Nachfolgend sind die wichtigsten Neuerungen dargestellt.

Neues Servicecenter der AOK Nordost öffnet im Juli

Am 01.07.2022 wird am A10-Center in Wildau ein neues Servicecenter der AOK Nordost öffnen. Wie die AOK der Stadt Königs Wusterhausen mitteilte, wird dieser Standort den bisherigen in der Rundfunkstadt ersetzen.

Anträge für den Innenstadtfonds können ab sofort gestellt werden

Anträge für den Innenstadtfonds der Stadt Königs Wusterhausen können ab sofort gestellt werden. Für Projekte und Maßnahmen in der Förderkulisse des Städtebauförderprogramms „Lebendige Zentren“ können sich interessierte Gewerbetreibende, Vereine, Privatpersonen und Akteurinnen und Akteure um einen finanziellen Zuschuss aus dem Innenstadtfonds bewerben.

Bürgermeisterin unterstützt Aufruf zu Frieden und Zusammenhalt des Städte- und Gemeindebundes Brandenburg

Das Logo der Initiative Mayors for Peace

Der Städte- und Gemeindebund hat vor dem Hintergrund des russischen Angriffs auf die Ukraine einen Aufruf zu Frieden und Zusammenhalt veröffentlicht. Im Namen der Mitgliedskommunen wird die eklatante Verletzung des Völkerrechts sowie das militärische Vorgehen der russischen Regierung auf das Schärfste verurteilt. Bürgermeisterin Michaela Wiezorek unterstützt den Aufruf ausdrücklich.

Bürgerbefragung zur Daseinsvorsorge durch die TU Dresden

Wie stellen sich die Bürger*innen Königs Wusterhausens künftig die Lebensmittelversorgung und die schulische Bildung vor? Dies erforscht ein Mitarbeiter der Technischen Universität Dresden im Rahmen seiner Promotion mit Hilfe eines Fragebogens. Dieser wird 300 Bürger*innen in den kommenden Tagen zugeschickt. Wie der Stadt Königs Wusterhausen mitgeteilt wurde, kann der Fragebogen sowohl analog als auch digital beantwortet werden. Die Teilnahme ist freiwillig.

Jugendbeiratsmitglieder sind offiziell berufen – Dank an bisheriges Gremium

Die neuen Mitglieder des Jugendbeirats der Stadt Königs Wusterhausen sind von den Stadtverordneten offiziell berufen worden. Das Votum fiel in der Sitzung der SVV am Montag, den 27.06.2022, einstimmig aus. Damit können die neuen 15 Mitglieder ihre Arbeit aufnehmen. Der bisher amtierende Jugendbeirat ist abberufen.

Bürgerservice ist ab Juni ohne Terminreservierung zugänglich

Der Bürgerservice im Rathaus ist ab dem 01.06.2022 grundsätzlich ohne vorherige Terminvergabe zu den gewohnten Öffnungszeiten erreichbar. Bereits über die Internetseite terminland.de gebuchte Juni-Termine werden vorrangig behandelt. Die Terminbuchung über terminland.de ist ab dem 01.06. vorerst ausgesetzt.

Innovation für die Hosentasche – Digitaler Erlebnisführer spricht mit Reisenden

Mit dem Fasan Fabian können Touristen den Tiergarten KW erleben. Quelle Tourismusverband

Mit einem „Fasan“ durch den Tiergarten: Der Tourismusverband Dahme-Seenland e.V. hat zusammen mit der Firma „Blaue Dächer Digitalwerkstatt“ aus Potsdam ein innovatives Tourist-Infosystem entwickelt, das auf den Namen „Herr Fabian“ hört. Der Fasan ist der Hüter des Tiergartens und nimmt kleine und große Besucher*innen mit auf seinen täglichen Spaziergang durch das Waldgebiet. 

Eisenbahnunterführung Storkower Straße wird ab Ende Juni gesperrt

Eisenbahnbrücke Ist-Zustand

Die Deutsche Bahn wird die Eisenbahnbrücke über die Storkower Straße vollständig erneuern. Dazu ist eine Sperrung der Straße an entsprechender Stelle leider nötig. Wie die Deutsche Bahn mitteilte, wird die Sperrung der Eisenbahnunterführung ab Montag, den 27.06.2022, gelten und bis voraussichtlich 30.12.2024 andauern.

Finanzspritze für Innenstadtakteure

Bahnhofstraße Passanten -Rostek

Ein Bestandteil des Förderprogramms "Lebendige Zentren" ist der Verfügungsfonds für Innenstadtakteure, die mit dessen Hilfe investive und nicht-investive Maßnahmen umsetzen können. Für die Jury, die darüber entscheidet, welche Maßnahmen gefördert werden, sucht die Stadt Königs Wusterhausen noch Jury-Mitglieder aus der Innenstadt.

Neue Flutlichtanlage im Stadion der Freundschaft schützt die Umwelt

Neue Beleuchtung im Stadion der Freundschaft Foto Stadt KW

Im Stadion der Freundschaft ist die Flutlichtanlage umfassend erneuert worden. So wurden die technisch veralteten Flutlichtstrahler durch moderne, energetisch effizientere LED-Strahler ersetzt. Da diese weniger Strom verbrauchen, wird weniger CO2 erzeugt. Des Weiteren profitieren auch die Sportvereine und Aktiven von den besseren Lichtbedingungen im Stadion.

Friedhofskapelle in Kablow ist geschlossen

Die Kapelle auf dem Friedhof in Kablow kann derzeit nicht genutzt werden. Ein Sachverständiger hatte sich das Bauwerk angesehen und bauliche Mängel festgestellt. Bestattungszeremonien müssen deswegen vorerst nach Zernsdorf ausweichen.

Information zur aktuellen Raumsituation an der Grundschule Zernsdorf

Die Grundschule in Zernsdorf kann sich über steigende Schülerzahlen freuen. Dies führt jedoch dazu, dass es ab dem Schuljahr 2022/2023 nicht ausreichend Klassenzimmer gibt. Um der angespannten Raumsituation entgegenzuwirken, werden auf dem Schulgelände Container aufgestellt. Diese können wegen aktueller Lieferengpässe im Baugewerbe allerdings erst mit Verzögerung geliefert werden. Nun ist vorgesehen, die künftigen Viertklässler zeitlich begrenzt in der Montessorischule in Ziegenhals zu unterrichten.

Gemeinsame Erklärung der kommunalen Familie zum Kriegsgeschehen

Major for peace

Der Landkreis Dahme-Spreewald sowie zahlreiche Kommunen und Ämter nehmen in einer gemeinsamen Erklärung Stellung zum aktuellen Kriegsgeschehen in der Ukraine.  „Als Mitglied im Bündnis der Mayors for Peace geht unser Ruf zur sofortigen militärischen und rhetorischen Deeskalation an alle Konfliktparteien“, sagt die Königs Wusterhausener Bürgermeisterin Michaela Wiezorek.

Informationssystem Dialogforum Airport Berlin Brandenburg ist online

Wo gibt es in der Flughafenregion Freiflächen zum Bauen? Welche Flächen sind in der Nachbargemeinde bereits für welchen Zweck verplant? Wie schreitet die Umsetzung der Projekte aus dem Gemeinsamen Strukturkonzept (GSK) voran? Auf diese Fragen gibt es bereits Antworten, häufig in Form von Daten in unterschiedlicher Form, die zumeist an verschiedenen Orten liegen. Die Kommunale Arbeitsgemeinschaft Dialogforum Airport Berlin Brandenburg macht die Daten nun mithilfe eines geographischen Monitorings zugänglich.

Finanzamt Königs Wusterhausen informiert über Grundsteuerreform

Grundstückeigentümer*innen können sich über die Neuerungen durch die Grundsteuerreform informieren lassen. Das Finanzamt Königs Wusterhausen bietet dazu am Donnerstag, den 14.07.2022, zwei Veranstaltungen im Rathaus der Stadt an.

Hilfe für die Ukraine / Допомога Україні

Ein wichtiger Hinweis: Sofern man nicht Verwandte oder Freunde direkt an der polnisch-ukrainischen Grenze abholen möchte, wird davon abgeraten, in privater Mission an die Grenze zu fahren. Dies führt ansonsten zu Staus auf den Straßen / Versorgungswegen in der Grenzregion und verschärft außerdem den dort schon vorhandenen Benzinmangel. Auch die Stellplätze für wartende Fahrzeuge sind bereits jetzt stark fre...

RWK "Schönefelder Kreuz" präsentierte sich bei ILA

ILA 2022 RWK Foto Reik Anton

Der Regionale Wachstumskern „Schönefelder Kreuz“ hat sich bei der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung (ILAS) präsentiert. Die drei Rathaus-Chefs der RWK-Gemeinden Schönefeld, Wildau und Königs Wusterhausen vertraten die Interessen der flughafennahen Wirtschaftsregion. Landrat Stephan Loge besuchte den Messestand ebenso wie Landeswirtschaftsminister Jörg Steinbach.

Neuer Jugendbeirat für Königs Wusterhausen gewählt

Die 4. Jugendkonferenz findet in der Paul-Dinter-Halle statt. Foto: Reik Anton

64 Delegierte der weiterführenden Schulen in Königs Wusterhausen haben am Dienstag, den 14.06.2022, bei der 4. Jugendkonferenz ihre neue politische Vertretung gewählt. Insgesamt 26 Kandidat*innen hatten sich in der Paul-Dinter-Halle für die Wahl in den Jugendbeirat aufstellen lassen. Letztlich wurden 15 von ihnen für zwei Jahre in das Gremium gewählt. Sie müssen noch durch die Stadtverordnetenversammlung offiziell berufen werden.

Klappbrücke über den Nottekanal demontiert

Klappbrücke über die Notte

Die Klappbrücke über den Nottekanal ist am 01.03.2022 mit einem Kran herausgehoben worden. Der sanierungsbedürftige Brückenkörper wurde zur Überarbeitung nach Karstädt (Prignitz) ins Werk der Firma Schorisch Magis GmbH transportiert. Dort werden die noch verwendbaren Stahlbauteile überholt und für den Wiedereinbau vorbereitet. Nach der Instandsetzung, bei der u.a. der hölzerne Oberbau durch eine Stahlkonstruktion ersetzt wird, soll die Brücke voraussichtlich Ende April wieder eingesetzt werden. Bis dahin müssen sich Fußgänger*innen und Radfahrer*innen auf längere Wege einrichten.

Pünktlich zum Stadtfest: Klappbrücke über den Nottekanal wird geöffnet

Fußgängerbrücke Nottekanal_Foto Jannis Wagner

Die neue Klappbrücke über den Nottekanal ist ab Freitag, den 24.06.2022, wieder für Fußgänger*innen und Radfahrer*innen geöffnet. Ab etwa 12 Uhr ist das Bauwerk nutzbar. Damit besteht pünktlich zum Stadtfest „UKW – Unser Königs Wusterhausen“, das am Samstag, den 25.06., stattfindet, eine wichtige Zuwegung in die Innenstadt.

Veränderte Öffnungszeiten in der Ortsteilbibliothek Zernsdorf

Krankheitsbedingt gelten in der Ortsteilbibliothek Zernsdorf ab sofort veränderte Öffnungszeiten. Die Zweigstelle der Stadtbibliothek in der Friedrich-Engels-Straße 35-41 kann nun dienstags und donnerstags jeweils in der Zeit von 15 bis 17 Uhr besucht werden.

Schüler*innen werden zu Buchautor*innen: Lesung in der Stadtbibliothek

Einmal selbst zum/zur Schriftsteller*in werden: Dieser Wunsch ist für die Schüler*innen der Klasse 9a der Staatlichen Gesamtschule Königs Wusterhausen in Erfüllung gegangen. Unter Anleitung des Autors Lorenz Hippe haben sie die Geschichte „Die Flucht“ verfasst. Interessierte können am Mittwoch, den 15.06.2022, um 18 Uhr in einer öffentlichen Lesung in der Stadtbibliothek, Scheederstraße 1 c, die Geschichte hören.

Grünflächenpflege im Stadtgebiet beginnt – Aufruf an Grundstückseigentümer*innen

In den kommenden Tagen wird der Städtische Betriebshof wieder mit der Mulden- und Bankettmahd im Stadtgebiet beginnen. In diesem Zusammenhang weist die Stadtverwaltung darauf hin, dass jeglicher Unrat entsprechend der Straßenreinigungssatzung der Stadt Königs Wusterhausen von den Grundstückseigentümern zu entfernen ist.

Stadtverordnete beschließen Nachtragshaushalt für dieses Jahr

Die Stadtverordnetenversammlung hat am Montag, den 16.05.2022, mehrheitlich den Nachtragshaushalt 2022 für die Stadt Königs Wusterhausen beschlossen. Der neue Etat beinhaltet weitere Ausgaben, aber auch Einnahmen in Millionenhöhe. Das ordentliche Ergebnis verbessert sich von bisher rund -2,3 Millionen Euro um etwa 2,6 Millionen Euro auf nun zirka 300.000 Euro. Der Ergebnishaushalt ist damit ausgeglichen.

Mitglieder für neuen Bürgerhausverein Niederlehme gesucht

Sich ehrenamtlich im Ort zu engagieren, ist wichtig. Freiwillige sorgen dafür, dass das öffentliche Leben durch verschiedenste Aktivitäten bereichert wird. Das stärkt den Zusammenhalt in der Gesellschaft. Deswegen sucht der Ortsbeirat Niederlehme interessierte Bürger*innen zur Gründung eines Bürgerhausvereins bis zum 30.06.2022. 

Parkverstöße am Bahnhof Königs Wusterhausen: Stadt kündigt Abschleppmaßnahmen an

Falsch geparkte Autos erschweren es dem Busverkehr, die vorgesehene Fahrspur am Parkplatz an der Storkower Straße zu nutzen. Foto Stadt Königs Wusterhausen

Der Parkdruck rund um den Bahnhof Königs Wusterhausen steigt mit dem vermehrten Pendleraufkommen wieder an. Hinzu kommen auch Baumaßnahmen, die zu Sperrungen auf mehreren Parkplätzen führen. Besonders problematisch ist die Lage derzeit auf dem Parkplatz am Güterbahnhof in der Storkower Straße. Die Autofahrer*innen parken neben der Fahrspur, welche ausschließlich für den ÖPNV gedacht ist. Dadurch können Busse den Fahrstreifen nur erschwert bzw. gar nicht mehr nutzen.

Ein Abend für Paul Dinter

Paul Dinter- Abend-Loge-BM-Schur
Gleich drei Ereignisse waren Anlass für die Veranstaltung, zu der der RSV 93 am 11.06.2022 in die Paul Dinter Halle geladen hatte: der Namensgeber der Halle, Radsportlegende Paul Dinter, hätte in diesem Jahr seinen 100sten Geburtstag gefeiert. Vor 20 Jahren wurde die Paul Dinter Halle eröffnet und Raimund Dinter und Norbert Seyer, Sohn bzw. Enkel des herausragenden Sportlers aus Königs Wusterhausen stellten ihr neu erschien...

Sachgebiet „Bildung und Familie“ ist ab sofort mittwochs geschlossen

Aus organisatorischen Gründen ist das Sachgebiet „Bildung und Familie“ der Stadtverwaltung Königs Wusterhausen mittwochs geschlossen. Dies gilt ab dem 01.06.2022. Es werden keine Telefongespräche entgegengenommen.

SVV im Stream

Sitzungssaal
Wer die Sitzung der Stadtverordnetenversammlung vom 21.2.2022 nachverfolgen möchte, kann zu Hause den Stream ansehen. Achtung: Das unerlaubte Kopieren sowie die unbefugte Weitergabe der Inhalte des Streams ist nicht gestattet.  

Schleuse am Nottekanal ist bis auf Weiteres gesperrt

Der Nottekanal in Königs Wusterhausen ist ober- und unterhalb der Schleuse bis auf Weiteres gesperrt. Das ordnete das Landesamt für Bauen und Verkehr an. Grund für die Sperrung sind Sicherheitsbedenken an dem Bauwerk. Wie lange die Sperrung andauern wird, ist derzeit nicht bekannt.

Für mehr Schulwegsicherheit: Gefahrenstellen melden

Die Stadt Königs Wusterhausen erlebt einen drastischen Anstieg des Verkehrsaufkommens in allen Ortsteilen. Dies wird sich in den kommenden Jahren verschärfen, das Volumen größer und die gefährlichen Stellen und Situationen werden zunehmen. Die Stadt Königs Wusterhausen möchte hier zielgerichtet aktiv werden und ihren Verpflichtungen bestmöglich nachkommen. Dabei ist nicht nur die behördliche Sachst...

Serenade zum Stadtfest am 24.06.2022

IMG_3252
Chor-, Bläser- und  Instrumentalmusik verschiedener Jahrhunderte und Stile läuten bereits am Vorabend in der Kreuzkirche das Stadtfest ein. Zu hören sind u.a. "Der Sommer" aus Antonio Vivaldis "Die vier Jahreszeiten" oder  Johann Kriegers Kantate „Danket dem Herrn, denn er ist freundlich“. Es wirken u.a. mit:Karin Lasa (Alt); Harald Kündgen (Marimbaphon);Franz Bauer (Vobraphon); Orchester Märkisch...

Sommerferienprogramm 2022

Damit in den Ferien keine Langeweile aufkommt, haben die verschiedenen Einrichtungen und Organisationen in Königs Wusterhausen ein Sommerferienprogramm zusammengestellt, bei dem vom Ausflug zum Baumwipfelpfad oder der Besichtigung des Filmparks Babelsberg bis zu Straßenfußball und dem Gestalten eigener Comics für jeden  und jede etwas dabei ist.

Sonderamtsblatt mit der 1. Nachtragshaushaltssatzung der Stadt Königs Wusterhausen für das Haushaltsjahr 2022

Nachfolgend wird das Sonderamtsblatt mit der 1. Nachtragshaushaltssatzung der Stadt Königs Wusterhausen für das Haushaltsjahr 2022 bekannt gemacht. Die 1. Nachtragshaushaltssatzung und ihre Anlagen liegen zu jedermanns Einsicht in der Stadtverwaltung Königs Wusterhausen, während der üblichen Öffnungszeiten im Zimmer B 2.12 in der Schlossstraße 3, 15711 Königs Wusterhausen aus.

Parkplatz vor dem Bahnhof teilweise gesperrt

Im Zuge der Bauarbeiten für das neue Fahrradparkhaus ist ab Montag, den 13.06.2022, die linke Parkplatzseite vor dem Bahnhof für den Verkehr gesperrt. Es wird dann mit den Spundwandarbeiten begonnen. Der Zugang zu den Bahnsteigen ist mit Einschränkungen weiter möglich.

Gelungenes Stadtfest lockt Tausende Besucher*innen in die Innenstadt

IMG_3916

Etwa 18.000 Menschen haben das Stadtfest „UKW – Unser Königs Wusterhausen“ am Samstag, den 25.06.2022, besucht. Die Innenstadt verwandelte sich durch vier Bühnen in ein Festareal, das vor allem das städtische Ehrenamt in den Mittelpunkt stellte.

Neue Beleuchtung für die Gerhart-Hauptmann-Straße

Derzeit wird die Straßenbeleuchtung in der Gerhart-Hauptmann-Straße in Königs Wusterhausen erneuert. Es werden ein neues Beleuchtungskabel verlegt und neue Lichtmasten, einschließlich neuer Aufsätze mit LED-Beleuchtung, aufgestellt. Die Maßnahme soll voraussichtlich bis Ende Mai abgeschlossen sein.

Straßenbeleuchtung in Neue Mühle teilweise ausgefallen

In Teilen von Neue Mühle ist die Straßenbeleuchtung ausgefallen. Eine Fachfirma ist bereits mit der Reparatur beauftragt, damit der Schaden so schnell wie möglich behoben werden kann.

„Lehrling des Monats“ arbeitet an neuer Klappbrücke mit

Thassilo Senftleben (2.v.l.) ist „Lehrling des Monats“. Foto Reik Anton

Arbeit mit den Händen statt Theorie im Hörsaal: Thassilo Senftleben hat sich gegen die Universität und für eine Ausbildung zum Elektroniker, Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik, entschieden. Er lernt seinen Beruf bei der Karp GmbH in Königs Wusterhausen. Am Freitag, den 17.06.2022, bekam er die Auszeichnung zum „Lehrling des Monats“ im Juni. Derzeit arbeitet der 25-Jährige an der neuen Klappbrücke über den Nottekanal mit.

Wahl des Seniorenbeirates am 06.07.2022

Sie haben Lebenserfahrung und wollen in Ihrer Freizeit aktiv die Stadt mitgestalten? Dann kandidieren Sie doch für den Seniorenbeirat. Mitglied können Einwohnerinnen und Einwohner werden, die am Tage der Wahl mindestens das 55. Lebensjahr vollendet haben und die nicht Mitglied der Stadtverordnetenversammlung sind. Die Wahl findet am 06.07.2022 statt. Der Seniorenbeirat vertritt die Interessen der älteren Bevölkerung. Das Gr...

Erzieherinnen und Erzieher gesucht

Die Stadt Königs Wusterhausen sucht für ihre kommunalen Kindereinrichtungen für sofort oder später staatlich anerkannte Erzieherinnen und Erzieher.

Sachstandbericht Anliegerstraßenbau

Über den Sachstand zum kommunalen Anliegerstraßenbau 2017 – 2027 (sog. Sandstraßenausbau) und den privat finanzierten Straßenbau wurde letztmalig im Amtsblatt für die Stadt Königs Wusterhausen vom 29.04.2020 berichtet. In der gleichen Veröffentlichung wurde über die zum 01.01.2019 rechtwirksamen Änderungen des Kommunalabgabengesetzes für das Land Brandenburg (KAG Bbg.) informiert, die ...