Aktuelles

02.10.2018 Seite drucken

Wie fahrradfreundlich ist Königs Wusterhausen?

Der ADFC veranstaltet derzeit zum achten Mal den bundesweiten ADFC-Fahrradklima-Test, bei dem Bürgerinnen und Bürger die Fahrradfreundlichkeit ihrer Städte und Gemeinden bewerten können. Je mehr Menschen mitmachen, umso repräsentativer und treffsicherer wird das Ergebnis. Deshalb die große Bitte: Machen Sie mit! Es dauert nur fünf bis zehn Minuten, den Online-Fragebogen auszufüllen. Helfen Sie...

Der Dahme-Pokal 2018

Bereits zum 14. Mal treffen sich Freizeitmannschaften zum Volleyball-Mix-Turnier am 13. und 14. Oktober 2018 in Eichwalde, Königs-Wusterhausen, Schulzendorf, Wildau und Zeuthen Der Spaß am Volleyball, zusammen mit Freunden spielen und das Wochenende gemeinsam zu verbringen, das steht für die Freizeitmannschaften, die sich am 13. und 14. Oktober 2018 anlässlich des Dahme-Pokals im nördlichen Landkreis Dahme-Spreewald ...

Stadt begrüßt Einlenken des Landkreises

Jobcenter Einigung

Bei dem beabsichtigten Neubau des Jobcenters in Königs Wusterhausen und dem damit verbundenen Nachweis der erforderlichen Stellplätze traten zuletzt unterschiedliche Auffassungen zwischen dem Landkreis Dahme-Spreewald als Bauherr und der Stadt zu Tage. Diese wurden nun ausgeräumt.

Erzieherinnen und Erzieher gesucht

Die Stadt Königs Wusterhausen sucht für ihre kommunalen Kindereinrichtungen für sofort oder später staatlich anerkannte Erzieherinnen und Erzieher.

Herbstputz in Königs Wusterhausen

IMG_20181018_170358

Am 18.10.2018 hatten sich wieder viele fleißige Helfer in Königs Wusterhausen zum Herbstputz versammelt. Rund 40 Personen vom DRK, dem Jugendclub Fontane sowie dem Familienzentrum Schenkendorfer Flur sammelten vor allem im Bereich zwischen Luckenwalder Straße und Cottbuser Straße. Auch die Streetworker hatten zum Müllsammeln mobil gemacht. In erster Linie wurde Hausmüll und Bauschutt entfernt. Auffällig viel Unrat fand sich entlang der Draisinenbahn / Schütte-Lanz-Straße. Als Dankeschön wurden die engagierten Müllsammler zum Grillen in den Jugendclub eingeladen. Im Ortsteil Zernsdorf wurde schon am 13.10.2018 fleißig gesammelt. Niederlehme folgt mit einer Aktion in ca.2 Wochen.

Instandsetzung der Dahmebrücke verzögert sich

Die Auftragsvergabe der Brückeninstandsetzung ist im August 2018 erfolgt. Ein Brückenbauunternehmen aus Fresenburg in Niedersachsen hat den Auftrag im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung in Höhe von rund 1.200.000 € erhalten. Die ursprünglich ermittelten Baukosten lagen bei ca. 580.000 €. Die Ursache für die drastische Kostenerhöhung wird u.a. als Folge der derzeitig guten Konjunktur gesehen.

Jobcenter Neubau – Richtigstellung der Stadt Königs Wusterhausen

Hinsichtlich der Berichterstattung  der letzten Tage und Wochen zum Neubau des Jobcenters und der aktuellen Antwort des Landrates auf eine Anfrage eines Kreistagsmitgliedes,  der Landkreis hätte in der Max-Werner-Straße in Königs Wusterhausen bereits mehr Stellplätze zur Verfügung gestellt, als er müsste, stellt die Stadt Königs Wusterhausen klar.

Wie helfe ich meinem Baby auf die Füße?

Vom Knickfuß zum aufrechten Gang: Einmaliger Selbsthilfeversuch einer von Knickfuß, Hallux und Co. betroffenen Ärztin. Dr. Barbara Schwanitz hat sich mit dem Thema "Füße" intensiv beschäftigt, im Selbstversuch ausprobiert, was man gegen Fehlstellungen und ihre Folgen tun kann und ein Buch darüber geschrieben. In ihrem Vortrag in der Stadtbibliothek Königs Wusterhausen am 24.10.2018 um 10 Uhr zeigt sie...

Neubau der Grundschule Senzig verzögert sich

Mit Beschluss vom 09.07.2018 sprach sich die Stadtverordnetenversammlung für den Standort Ringstraße als zukünftigen Standort der Grundschule Senzig aus. Die Stadtverwaltung bereitete daraufhin umgehend eine Beschlussvorlage zur Aufstellung eines Bebauungsplanes der Innenentwicklung nach § 13a BauGB für diesen Standort vor, um die rechtlichen Rahmenbedingungen für das Neubauvorhaben zu schaffen. Dieser Aufstellun...

SVV als Audiodatei zum "Nachhören"

Wer nicht persönlich an der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Königs Wusterhausen teilnehmen konnte, aber wissen möchte, was genau diskutiert wurde, kann einen Mittschnitt der Sitzungen ab sofort online als Audiodatei abrufen.

Sachstandbericht Anliegerstraßenbau

Vor fast 2 Jahren wurde in Königs Wusterhausen das Verfahren zum kommunalen Anliegerstraßenbau 2017 – 2027 auf Initiative der Stadtverordneten auf den Weg gebracht. Ziel war und ist es, alle bis dato noch unbefestigten Erschließungsanlagen erstmalig herzustellen und sie damit in einen für alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer verkehrssicheren Zustand zu versetzen. In der Ziwschenzeit wurden schon eingie  Maßnahmen auf den Weg gebracht und können im Jahr 2018 umgesetzt werden.

Senioren-Herbstball am 27.10.2018

Postkarte Tanzpaar C6 KLEIN
Das zehnjährige Jubiläum der beliebten Tanzveranstaltung, die sich nicht nur bei Senioren großer Beliebtheit erfreut, ist natürlich ein Anlass, am 27.10.2018 besonders ausgelassen das Tanzbein zu schwingen. Präsentiert wird das Beste aus zehn Jahren Senioren-Herbstball, so dass der ein oder andere langjährige Besucher bzw. Besucherin sicherlich in Erinnerung schwelgen wird. Neben flotter Tanzmusik u.a. vom Berlin...

Tag des Sehens

Plakat Tag des Sehens
Im Rahmen der bundesweiten Woche des Sehens findet auch in Königs Wusterhausen auf dem Brunnenplatz ein Aktionstag zum Thema statt. Unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Swen Ennullat haben die Evangelische Kirchengemeinde Königs Wusterhausen, die Marie-und-Hermann-Schmidt-Schule, das Familienzentrum Schenkendorfer Flur, das Mehrgenerationshaus sowie weitere Protagonisten und Initiativen eine Veranstaltung organisiert, di...

Kreistag lehnt Fördermittelantrag zur Sanierung des Sendermuseums auf dem Funkerberg ab

Der Kreistag hat am 10.10.2018 den Fördermittelantrag der Stadt Königs Wusterhausen zur Sanierung des Sendermuseums auf dem Funkerberg abgelehnt. Die Stadt hatte 1,4 Millionen Euro für die Maßnahme beantragt, der Kreis hatte für das Jahr 2018 eine mögliche Fördersumme von 500.000 € zur Verfügung. Mit knapper Mehrheit entschied nun der Kreistag, dass diese Fördermittel in Gänze an die Geme...