Aktuelles

07.08.2019 Seite drucken

Weihnachtsbaum schmückt Rathaus-Vorplatz

IMG_1016

Es wird weihnachtlich in Königs Wusterhausen: Am Mittwoch, den 27.11.2019, wurden drei Tannenbäume aufgestellt. Am Bahnhofsvorplatz begrüßt nun eine Fichte die Reisenden. Sie stand bisher im Birkenweg. Den Brunnenplatz ziert eine Coloradotanne aus Senzig, und am Rathaus wurde eine Douglasie aus Zeesen geschmückt.

Weihnachten in Königs Wusterhausen

181216_We_0228
Vom 12.12. bis zum 15.12.2019 wird es weihnachtlich in der Königs Wusterhausener Bahnhofstraße. Marktstände mit Kunsthandwerk und ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm stimmen die Besucher auf die Weihnachtszeit ein. Am Donnerstag wird um 18 Uhr der Weihnachtsklassiker „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ im Open Air Kino gezeigt. Am Freitag treffen sich sangesfreudige Besucher um 19 Uhr zum Weihn...

Ehrung für Helferinnen und Helfer beim Tag der Pflege

Tag der Pflege2019 mit Ausgezeichneten im Bürgertreff_Foto Reik Anton

Sie sind täglich für ältere Hilfebedürftige da und erleichtern ihnen den Alltag: die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer in Königs Wusterhausen. Ihnen zu Ehren veranstaltete der städtische Seniorenbeirat gemeinsam mit der Stadt am Sonntag, den 1.12.2019, den Tag der Pflege. Im Bürgertreff am Fontaneplatz wurden stellvertretend für alle Helferinnen und Helfer sechs von ihnen ausgezeichnet. Dazu konnten im Vorfeld Vorschläge eingereicht werden.

Bürgermeister begrüßt 38.000sten Einwohner

38.000. Einwohner Oliver Petzold mit BM Swen Ennullat Foto Reik Anton

Königs Wusterhausen hat die 38.000-Einwohner-Marke geknackt. Am späten Dienstagnachmittag konnte Bürgermeister Swen Ennullat im Bürgerservice des Rathauses Oliver Petzold begrüßen. Der 27-jährige Paketzusteller ist im Dezember von Bestensee in die Rundfunkstadt gezogen. „Ich wünsche Ihnen alles Gute für diesen neuen Lebensabschnitt. Seien Sie herzlich willkommen in unserer Stadt“, so der Bürgermeister.

Paukenschlag: Stadthaushalt 2020 abgelehnt

IMG_0211

Nach langer Debatte hat die Mehrheit der Stadtverordneten von Königs Wusterhausen am Dienstagabend auf ihrer Sitzung den Haushaltsplan für das Jahr 2020 abgelehnt. „Die Verwaltung ist paralysiert. Wir wollen im kommenden Jahr viele wichtige Vorhaben im Schul-, Kita- und Sportbereich umsetzen. Das liegt nun erstmal auf Eis“, so Bürgermeister Swen Ennullat. Es sei unverständlich, wie einige Abgeordnete die positiven Voten von acht Ortsbeiräten und allen Fachausschüssen aus den vergangenen Wochen ignorieren konnten.

Die Sitzung der SVV vom 26.11.2019 zum Nachhören

Wer nicht persönlich an der jüngsten Stadtverordnetenversammlung der Stadt Königs Wusterhausen teilnehmen konnte, aber wissen möchte, was genau diskutiert wurde, kann einen Mitschnitt der öffentlichen Sitzung online als Audiodatei abrufen.

Erster Schritt zum Fahrradparkhaus am Bahnhof Königs Wusterhausen

20191209_092202

Mit dem Fällen von Bäumen ist der offizielle Baubeginn für das Fahrradparkhaus am Bahnhof Königs Wusterhausen eingeläutet worden. Unter anderem mussten einige Ahorne für das 4,6 Millionen Euro teure Projekt weichen. Demnächst sollen die Pflanzenreste beseitigt werden.

Königs Wusterhausen benötigt 200 Millionen Euro in den nächsten zehn Jahren

Geld Foto Reik Anton

Der Finanzbedarf der Stadt Königs Wusterhausen beträgt in den kommenden zehn Jahren rund 200 Millionen Euro. Um die nötigen Investitionen tätigen zu können, muss die Stadt Kredite aufnehmen. Dies hat Bürgermeister Swen Ennullat am heutigen Freitag, den 22. November 2019, dem Landrat des Landkreises Dahme-Spreewald mitgeteilt.

Hauptverkehrsader in Königs Wusterhausen wieder freigegeben

IMG_1138

Die Brückenstraße in Königs Wusterhausen kann ab sofort wieder in beide Richtungen befahren werden. Am Donnerstag, den 12.12.2019, zerschnitt Bürgermeister Swen Ennullat gemeinsam mit Vertretern der Baufirma ARIKON Infrastruktur- und Umwelttechnik GmbH und des Landesbetriebs Straßenwesen das symbolische Band. „Eine sehr wichtige Hauptverkehrsader ist nach etwa zehnmonatiger Bauzeit wieder nutzbar. Ich freue mich, dass wir diesen Teil der Brückenstraße endlich so umfangreich sanieren konnten und bedanke mich beim Landesbetrieb, dem Ingenieurbüro Irgang Hoch- und Tiefbau und der Arikon GmbH“, so Swen Ennullat. Auch die Gerichtsstraße ist wieder für den Verkehr freigegeben.

Königs Wusterhausen zeigt Flagge gegen Gewalt an Frauen

Tag gegen Gewalt an Frauen 2019

Anlässlich des Internationalen Tags gegen Gewalt an Frauen hat Königs Wusterhausens Bürgermeister, Swen Ennullat, am Montag, den 25.11.2019, gemeinsam mit Gästen eine Flagge vor dem Rathaus gehisst. „In Deutschland ist statistisch jede dritte Frau von psychischer oder physischer Gewalt betroffen. Wir nutzen diesen Anlass, um auf die Situation aufmerksam zu machen“, so Swen Ennullat.

Abgelehnter Haushalt 2020: Bürgermeister bietet Fraktionen Gespräch an

Nachdem die Mehrheit der Stadtverordneten am 26.11.2019 den Haushaltsplan für das Jahr 2020 abgelehnt hat, geht Bürgermeister Swen Ennullat auf alle Fraktionen zu. Er schlägt eine Besprechung vor, bei der alle offenen Fragen zum Haushaltsplan erörtert werden sollen. Um dafür eine gemeinsame Gesprächsgrundlage zu haben, hat Swen Ennullat am 27.11.2019 alle Fraktionen gebeten, der Stadtverwaltung bis Anfang Dezember ihre Gründe der Ablehnung des Stadtetats schriftlich mitzuteilen. „Unser aller Ziel sollte meines Erachtens die schnellstmögliche Verabschiedung des Haushalts 2020 sein“, so der Bürgermeister.

Gerichtsstraße wird in einem Bereich voll gesperrt

Umleitungsplan_Brückenstraße_BP4

Im Zuge der Erneuerung der Brückenstraße wird die Gerichtsstraße ab dem 02.12.2019 in einem Bereich komplett gesperrt. Konkret geht es um den Abschnitt vom Kreisverkehr kommend bis zur Mitte der Einmündung in die Brückenstraße. In diesem Bereich wird die Asphaltschicht abgefräst und eine neue eingebaut.

Jubiläumskalender ab sofort erhältlich

Jubiläumskalender Nicole Richter (l.) und Katrin Ritter 2 Foto Reik Anton-k (2)

Im nächsten Jahr werden in Königs Wusterhausen zahlreiche Jubiläen gefeiert. Zur Einstimmung auf das Jubiläumsjahr 2020 gibt die Stadt Königs Wusterhausen einen Wandkalender heraus.

Standort Kunstrasenplatz: Stadt schlägt Kompromisslösungen vor

Die Stadtverwaltung Königs Wusterhausen sieht zwei Möglichkeiten, in den nächsten Jahren einen Kunstrasenplatz in der Rundfunkstadt zu errichten. Dies hat Bürgermeister Swen Ennullat den Fraktionen der Stadtverordnetenversammlung im Zuge der Vorbesprechung zum abgelehnten Haushaltsplan 2020 mitgeteilt. Die Konzentration auf dieses Thema ist die Konsequenz aus einer Anfrage des Bürgermeisters an die Fraktionen, warum si...

Königs Wusterhausen setzt sich für gerechtere Lösung bei Kita-Finanzierung ein

Modulkita Zernsdorf Schatzkiste 2

Eine gerechtere Finanzierung und ein geringeres Risiko für die Stadt Königs Wusterhausen – das sind die Gründe, warum die Stadtverwaltung auf juristischen Rat hin den öffentlich-rechtlichen Vertrag mit dem Landkreis Dahme-Spreewald gemäß § 12 des Kindertagesstättengesetzes zum 31.12.2020 kündigen möchte.

Mit Pauken und Trompeten

jubilaumslogo-voll-4c
2020 ist das große Jubiläumsjahr in Königs Wusterhausen. Neben dem 700-jährigen Stadtjubiläum sind 100 Jahre  Deutscher Rundfunk vom Funkerberg, das 30-jährige Bestehen des Vereins Riesengarde Lange Kerls Potsdam e.V. und die Wiedereröffnung von Schloss Königs Wusterhausen vor 20 Jahren nur einige der Anlässe, um das ganze Jahr über ausgelassen zu feiern. Am 04.01.2020 wird das Festjahr o...

Neuer Gruß aus Königs Wusterhausen

Begrüßungstafeln KW Foto Reik Anton

Die zehn Begrüßungstafeln an den Ortseingängen nach Königs Wusterhausen sind neu gestaltet worden. Am Mittwoch, den 04.12.2019, wurden die letzten Exemplare fertig gestellt. Das neue Design, das alle Stadterzeugnisse prägt, kennzeichnet nun auch die Tafeln. Dadurch wirken sie deutlich frischer und moderner. Neben dem modifizierten Stadtlogo im oberen Teil ist das Jubiläumslogo unter dem Schriftzug „Willkommen in der Rundfunkstadt“ verewigt.

Vom Industriestandort zum Wohngebiet

Schwellenwerk - Infotafel
Vierzehn historische Informations-Tafeln waren bereits im Stadtgebiet zu finden. Nun kam auf dem Gelände des ehemaligen Schwellenwerks in Zernsdorf eine fünfzehnte hinzu. Bürgermeister Swen Ennullat, Ortsvorsteherin Karin Schwitalla, Rainer Fricke vom Heimatverein Zernsdorf e.V. und Arnold Onnebrink von der Wohnen am See Zernsdorf GmbH enthüllten am 06.12.2019 die Tafel, die an die Geschichte dieses traditionsreichen Indust...

Fulminanter Start ins Jubiläumsjahr mit den Jive Sharks

Jive Sharks 15 (2)
Besser kann man nicht ins Jubiläumsjahr starten: Zum fulminanten Auftakt des Jahres 2020 präsentieren die Jive Sharks mit Humor und Biss ihre ganz spezielle Mischung aus Swing, Jazz, Boogie Woogie, Country und Bosa Nova. In ihren fetzigen Arrangements werden bekannte Klassiker neu interpretiert und Pop-Songs im „Vintage-Look“ untergemischt. Dazu präsentieren die „swingenden Haie“ eine mitreißende B&...

Erzieherinnen und Erzieher gesucht

Die Stadt Königs Wusterhausen sucht für ihre kommunalen Kindereinrichtungen für sofort oder später staatlich anerkannte Erzieherinnen und Erzieher.

Sachstandbericht Anliegerstraßenbau

Über den kommunalen Anliegerstraßenbau 2017-2027 hatte die Stadt Königs Wusterhausen zuletzt im April 2018 informiert. Seitdem hat sich einiges getan. In den vorliegenden Sachstandsberichten zum kommunalen Straßenbau und zum privat finanzierten Straßenbau können Sie nachverfolgen, welche Straßen bereits ausgebaut wurden und die Reihenfolge der Straßen einsehen, deren Ausbau die Stadt demnächst ...