Kilometer sammeln beim Stadtradeln – Samstag geht’s los

    Rauf aufs Rad, heißt es ab Samstag, 22. Juni. Mit dem Anradeln beginnt um 10 Uhr auf dem Markt- und Festplatz in Eichwalde das diesjährige Stadtradeln. Zum Start wird sich auch Bürgermeisterin Michaela Wiezorek in den Sattel schwingen und an der Rundfahrt um den Zeuthener See bis nach Zeuthen teilnehmen.

    Alle, die in Königs Wusterhausen, leben, arbeiten, studieren, in einem Verein aktiv sind, können für die Stadt am Funkerberg Kilometer sammeln. Nach der Anmeldung über die App oder auf der Homepage www.stadtradeln.de kann jede und jeder die gefahrenen Kilometer abrechnen und in verschiedenen Kategorien (Team- und Einzelwertung) Preise gewinnen. Zeit ist dafür wie immer drei Wochen lang bis zum Freitag, 12. Juli.  

    Doch es geht nicht allein um die persönlichen Preise. Die Stadt Königs Wusterhausen will den im vergangenen Jahr erradelten Wanderpokal verteidigen. Gleichzeitig ist jeder mit dem Rad statt dem Auto gefahrene Kilometer – egal ob zur Arbeit oder in der Freizeit – ein kleiner und wichtiger Beitrag für den Klimaschutz. Gesund ist Bewegung an der frischen Luft sowieso und so lange, wie die Unterführung am Bahnhof gebaut wird, kann man am Stau vorbeiradeln.

    Termin fürs Anradeln

    Wann: am 22. Juni, 10:00 Uhr 
    Wo: auf dem Marktplatz, Bahnhofstraße Eichwalde

    Etappen: Schmöckwitz - Wernsdorf - Niederlehme - Wildau - Zeuthen