Neues aus Königs Wusterhausen

Standort Kunstrasenplatz: Stadt schlägt Kompromisslösungen vor

Die Stadtverwaltung Königs Wusterhausen sieht zwei Möglichkeiten, in den nächsten Jahren einen Kunstrasenplatz in der Rundfunkstadt zu errichten. Dies hat Bürgermeister Swen Ennullat den Fraktionen der Stadtverordnetenversammlung im Zuge der Vorbesprechung zum abgelehnten Haushaltsplan 2020 mitgeteilt. Die Konzentration auf dieses Thema ist die Konsequenz aus einer Anfrage des Bürgermeisters an die Fraktionen, warum si...

mehr erfahren

Neuer Gruß aus Königs Wusterhausen

Die zehn Begrüßungstafeln an den Ortseingängen nach Königs Wusterhausen sind neu gestaltet worden. Am Mittwoch, den 04.12.2019, wurden die letzten Exemplare fertig gestellt. Das neue Design, das alle Stadterzeugnisse prägt, kennzeichnet nun auch die Tafeln. Dadurch wirken sie deutlich frischer und moderner. Neben dem modifizierten Stadtlogo im oberen Teil ist das Jubiläumslogo unter dem Schriftzug „Willkommen in der Rundfunkstadt“ verewigt.

mehr erfahren

Ehrung für Helferinnen und Helfer beim Tag der Pflege

Sie sind täglich für ältere Hilfebedürftige da und erleichtern ihnen den Alltag: die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer in Königs Wusterhausen. Ihnen zu Ehren veranstaltete der städtische Seniorenbeirat gemeinsam mit der Stadt am Sonntag, den 1.12.2019, den Tag der Pflege. Im Bürgertreff am Fontaneplatz wurden stellvertretend für alle Helferinnen und Helfer sechs von ihnen ausgezeichnet. Dazu konnten im Vorfeld Vorschläge eingereicht werden.

mehr erfahren

Abgelehnter Haushalt 2020: Bürgermeister bietet Fraktionen Gespräch an

Nachdem die Mehrheit der Stadtverordneten am 26.11.2019 den Haushaltsplan für das Jahr 2020 abgelehnt hat, geht Bürgermeister Swen Ennullat auf alle Fraktionen zu. Er schlägt eine Besprechung vor, bei der alle offenen Fragen zum Haushaltsplan erörtert werden sollen. Um dafür eine gemeinsame Gesprächsgrundlage zu haben, hat Swen Ennullat am 27.11.2019 alle Fraktionen gebeten, der Stadtverwaltung bis Anfang Dezember ihre Gründe der Ablehnung des Stadtetats schriftlich mitzuteilen. „Unser aller Ziel sollte meines Erachtens die schnellstmögliche Verabschiedung des Haushalts 2020 sein“, so der Bürgermeister.

mehr erfahren