Neues aus Königs Wusterhausen

Kooperation zwischen Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinde Zeesen und der Stadt

Ab sofort können Kinderlachen und Spielzeuge das Gemeindehaus der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Zeesen füllen. Denn dort werden vorerst etwa 50 Kinder betreut, die Ende des Jahres dann in der Zeesener Kita „Steinbergwichtel“ weitertoben können. „Ich bin sehr dankbar für das Angebot der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde. Das ist ein wunderbares Beispiel dafür, wie gesellschaftliche Akteure Verantwortung übernehmen. Gleichzeitig begrüße ich die elf neuen Erzieherinnen, die wir für die Kita ,Steinbergwichtel‘ eingestellt haben“, sagt Königs Wusterhausens Bürgermeister Swen Ennullat.

mehr erfahren

Auf in einen neuen Lebensabschnitt – Bürgermeister begrüßt Auszubildende

Königs Wusterhausens Bürgermeister, Swen Ennullat, hat am Donnerstag, den 19.09.2019, zwei neue Auszubildende offiziell begrüßt. Kaja Hänschke (20) und Arnika Kiani (41) sind angehende Verwaltungsfachangestellte und begannen ihre Ausbildung am 01.09.2019 im Rathaus. „Ich freue mich, dass Sie sich für uns entschieden haben und heiße Sie willkommen“, so Swen Ennullat, der zugleich versprach, „wir bilden nicht für andere aus. Sie sollen hier Fuß fassen“.

mehr erfahren